HOME

Videopremiere: Johannes Meißner singt sich in die Fantasiewelt

Der Berliner Songwriter Johannes Meißner stellt fest: "Regenbogenmalmaschinen werden nicht mehr gebraucht". Irgendwo zwischen Sigur Rós und Clueso ist er einzuordnen - und nimmt die Zuhörer auf schöne Fantasiereisen mit.

Videopremiere: Johannes Meißner singt sich in die Fantasiewelt

Themen in diesem Artikel