Neues Album Zart, stark, unantastbar: Beyoncé ist zurück – in all ihren Facetten

Beyoncé Porträt
Auf "Renaissance" überrascht Beyoncé mit einem neuen Sound
© A.M.P.A.S. via Getty Images
Auf ihrem neuen Album "Renaissance" feiert Beyoncé die Clubkultur und die Verlockungen des Lebens.

Wenn das Nichts regiert, wächst die Sehnsucht nach allem, was das Dasein ausmacht. So hat die US-Künstlerin Beyoncé im Stillstand der Pandemie ihr neues Album aufgenommen: "Renaissance", 16 Songs voller Lebensdurst.

Sie klingt oft stolz, kraftvoll, dominant und dunkel. Aber im nächsten Moment haucht Beyoncé einen Liebesschwur ins Mikrofon, und da wirkt sie verführerisch und verletzlich. Diese Experimentierfreude zeigt sich nicht nur in ihrer Stimme, sondern auch in den verschiedenen Genres, die das Album prägen: Von Dance Music, House, Pop, Gospel, Funk bis zu R'n'B ist alles dabei.


Mehr zum Thema



Newsticker