HOME

"Indi" und die heilige Quote: Indiana Jones 4 knapp vor ARD-Ernährungsshow

Der Fernsehabend stand am Sonntag im Zeichen der Dschungelabenteuer - Indiana Jones auf Sat.1 lockte die meisten Zuschauer vor den Bildschirm. Auf Platz zwei rangierte die ARD-Wissensshow "Wie ernährt sich Deutschland?" rund ums Thema Essen.

Die ARD-Wissensshow rund ums Essen sowie Sat.1- Dschungelabenteurer Indiana Jones haben am Donnerstagabend die meisten Fernsehzuschauer angelockt. Die Sendung "Wie ernährt sich Deutschland?" mit Ranga Yogeshwar schalteten um 20.15 Uhr 5,69 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,8 Prozent) ein. Beim Privatsender Sat.1 sahen zur gleichen Zeit 4,86 Millionen Zuschauern den Actionfilm "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" (16,1 Prozent).

RTL kam mit seiner Actionserie "Lasko - Die Faust Gottes" auf 3,72 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent), die Krimireihe "Bones - Die Knochenjägerin" im Anschluss sahen 3,74 Millionen (12,1 Prozent). "Die Bergwacht" im ZDF hatte um 20.30 Uhr 3,60 Millionen Zuschauer (11,0 Prozent); zuvor lief das Frauen-Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Australien (2:1), das 3,53 Millionen (13,9 Prozent) anschauten.

Die ProSieben-Castingshow "Popstars - Girls forever" sahen 2,43 Millionen (7,7 Prozent), die Komödie "Dr. Dolittle" auf Vox 1,76 Millionen (5,5 Prozent) und die Krimiserie "Law & Order: New York" bei RTL II 1,14 Millionen (3,6 Prozent).

DPA / DPA