HOME

"The Marvelous Mrs. Maisel": Das ist die Serie, die bei den Emmys überraschend triumphiert hat

Diese Serie war der Überraschungssieger der diesjährigen Emmy-Verleihung: Gleich acht Preise gewann "The Marvelous Mrs. Maisel". Worum geht es bei der Comedy-Serie - und wo kann ich sie sehen?

The Marvelous Mrs. Maisel

Die US-Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" spielt in den 50er Jahren in den USA und erzählt von einer Hausfrau, die eine Karriere als Stand-Up-Comedienne wagt.

Picture Alliance

Worum geht's?

Als Miriam "Midge" Maisel eines abends im New York der späten 50er Jahre das "Gaslight Café" betritt, ist sie stark alkoholisiert und auf dem Tiefpunkt ihres Lebens angekommen: Gerade hat sie ihr Ehemann Joel Maisel (Michael Zegen) verlassen. Er langweilt sich in seinem Leben und hat außerdem etwas mit seiner Sekretärin Penny. Das ist der dank dafür, dass sie sich jahrelang als brave Hausfrau um Küche und Kinder gekümmert hat!

Entsprechend geladen ist Midge, als sie den Nachtklub betritt. Sie stürmt direkt auf die Bühne und lässt alles raus, den ganzen Frust über die Jahre, die sie an der Seite eines untalentierten und uninspirierenden Mannes verschenkt hat. Die Zuschauer halten den Auftritt für Stand-up-Comedy und amüsieren sich prächtig. Zwar endet der Abend damit, dass Midge von zwei Polizisten von der Bühne geführt wird, weil sie ihre Brüste entblößt hat - doch die "Gaslight"-Angestellte Susie Myerson (Alex Borstein) erkennt ihr Talent, bezahlt ihre Kaution und wird ihre Managerin. Die Serie erzählt von Mrs Maisels Entwicklung von der Hausfrau zur Comedienne mit viel Herz und Humor.

Wer spielt mit?

Für "The Marvelous Mrs. Maisel" wurden nicht die großen Stars verpflichtet, aber vielleicht werden sie hier gemacht. Für Hauptdarstellerin Rachel Brosnahan könnte diese Rolle der große Durchbruch sein. Sie war bislang vor allem für ihre Rolle als Rachel Posner in "House of Cards" bekannt. Für ihre Darbietung der Miriam "Midge" Maisel hat die 27-Jährige nun schon den dritten bedeutenden Preis erhalten. Vor dem Emmy war sie bereits mit dem Golden Globe und dem Critics’ Choice Television Award ausgezeichnet worden. In weiteren Rollen sind Michael Zegen ("Boardwalk Empire") und Alex Borstein ("Gilmore Girls") zu sehen, die ebenfalls einen Emmy erhielt. 

Wie viele Folgen gibt es?

Bislang gibt es eine Staffel der Serie. Sie umfasst acht zwischen 45 und 60 Minuten lange Folgen. Eine zweite Staffel mit insgesamt zehn Folgen wurde bereits gedreht. Der Starttermin steht noch nicht fest, doch sie soll noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden. Gute Nachricht für Fans: Noch vor der Ausstrahlung der zweiten wurde bereits eine dritte Staffel bestellt.

Wo kann ich das sehen?

Zusammen mit Serien wie "Transparent", "Bosch", "You Are Wanted" oder "The Man in the High Castle" gehört "The Marvelous Mrs. Maisel" zur Reihe der "Prime Originals". Das heißt: die Produktion ist exklusiv bei Amazon Prime zu sehen.

Für wen ist die Serie zu empfehlen?

Wer Retro-Serien wie "Mad Men" oder "Good Girls Revolt" mochte, wird auch an "The Marvelous Mrs. Maisel" mögen. Aber auch Fans von "Gilmore Girls" sollten ihre Freude haben: Beide Produktionen stammen aus der Feder von Amy Sherman-Palladino.

Themen in diesem Artikel