VG-Wort Pixel

"The Masked Singer" "Ich hatte Corona" - der Drache war der Grund für die Show-Pause

Sehen Sie im Video: So reagiert Twitter auf das Finale von "The Masked Singer".


Die Masken sind gefallen, alle Promis enttarnt.


Das Finale der zweiten Staffel von "The Masked Singer“ endet mit einigen Überraschungen.


Bis zum Schluss kämpfen Faultier, Wuschel und Drache um Platz eins. Am Ende macht das Faultier das Rennen und unter der Maske steckt:


Schauspieler Tom Beck.


Plötzlich spricht ganz Twitter über die Show.


Viele User sind aus dem Häuschen und gönnen dem Schauspieler seinen Sieg:


Doch die Twitter-Gemeinde hat sich eigentlich jemand ganz anderen unter der Faultier-Maske gewünscht:


Doch auch wenn es nicht das TV-Comeback von Stefan Raab wurde, wird das Finale zum vollen Erfolg.


Das sehen auch die Twitter-User so und versprechen, auch im nächsten Jahr wieder mitzuraten.
Mehr
Zwei Wochen musste die Show unterbrochen werden: Im Finale von "The Masked Singer" erfuhren die Zuschauer, wer an Corona erkrankte. Es war einer der Kandidaten.

Verschwitzt und glücklich schaut er in die Kamera. Gerade hat er seine Identität enthüllt. Nach sechs Shows "The Masked Singer" haben die Zuschauer den Drachen am Dienstagabend auf den dritten Platz gewählt. "Das Kostüm wiegt 35 Kilogramm. Die Rüstung römischer Soldaten wog auch so viel – und die sind immerhin bis nach England gekommen", sagt er stolz. Unter dem Drachen steckt Gregor Meyle.

Viele hatten auf den Sänger getippt – auch wenn immer wieder der Name Max Giesinger fiel. Der Drache hatte mit seiner Stimme bei Juroren und dem Publikum Eindruck gemacht. "Das ist der beste Sänger der Show", konstatierte Juror Rea Garvey. Dabei hatte Meyle nicht nur mit dem schweren Kostüm zu kämpfen, sondern auch mit einer ernsthaften Erkrankung.

Familie von Gregor Meyle erkrankte ebenfalls an Corona

"Ich bin der Grund, warum die Show pausieren musste. Ich hatte Corona", erklärte Meyle nach seiner Enthüllung. "The Masked Singer" war nach der dritten Folge Ende März gestoppt worden. Offiziell hieß es damals nur, dass ein Mitglied des Teams an Corona erkrankt sei. Dass es sogar einen Teilnehmer traf, erfuhren die Zuschauer erst im Finale.

"Es war hart", sagte Meyle. Auch seine Frau und seine Tochter seien anschließend erkrankt. "Die Kleine hat es besser weggesteckt." Es habe nur die Möglichkeit gegeben, die Show für den Drachen zu beenden oder die Produktion zu pausieren. Zuvor war bereits Angelo Kelly freiwillig ausgestiegen, deshalb entschied sich der Sender offenbar dazu, eine dreiwöchige Pause einzulegen. Nach seiner Gesundung kehrte Meyle zurück – und schaffte es bis ins Finale.

Tom Beck gewinnt "The Masked Singer"

In der letzten Show der zweiten Staffel von "The Masked Singer" enthüllte Moderator Matthias Opdenhövel die verbliebenen vier Kandidaten: Neben Meyle nahmen auch Sonja Zietlow (Der Hase), Mike Singer (Der Wuschel) und Tom Beck (Das Faultier) an der Show teil. Beck entschied in der letzten Abstimmung gegen den Wuschel die Show für sich und ist Nachfolger von Max Mutzke, der 2019 gewann.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker