HOME

Quoten: Irland-Pleite im TV ein Hit

Sportlich eine Klatsche, im Fernsehen ein Renner: Die Niederlage des DFB-Teams in Irland hat RTL eine Traum-Quote beschert.

Die Enttäuschung stand den deutschen Nationalspielern ins Gesicht geschrieben

Die Enttäuschung stand den deutschen Nationalspielern ins Gesicht geschrieben

Sportlich war es zwar eine herbe Niederlage - die Quoten stimmten aber: Die 0:1-Pleite der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Irland erwies sich für den Kölner Privatsender RTL am Donnerstag als TV-Hit. Die erste Hälfte des EM-Qualifikationsspiels verfolgten ab 20.45 Uhr 10,63 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 31,7 Prozent), beim zweiten Durchgang steigerte sich der Wert ab 21.50 Uhr auf 11,84 Millionen (40,6 Prozent). Auch beim für RTL wichtigen jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren verbuchte der Sender mit 33,0 Prozent und 40,3 Prozent in den beiden Spielhälften beachtliche Marktanteile. 

Im letzten und entscheidenden Qualifikationsspiel benötigt die Elf von Bundestrainer Joachim Löw nun am Sonntag gegen Georgien unbedingt einen Punkt, um sich sicher für die EM 2016 in Frankreich zu qualifizieren.

car / DPA
Themen in diesem Artikel