VG-Wort Pixel

"Die Bachelorette" "So geht das also": Kandidat Julian kommentiert Kuss von Maxime und Zico

"Bachelorette" Maxime und Kandidat Zico
"Bachelorette" Maxime und Kandidat Zico bei ihrem Date
© TV Now
Erst bekam sie eine doppelte Abfuhr, dann einen unerwarteten Kuss in der Nacht der Rosen: Die sechste Folge der Kuppelshow "Die Bachelorette" lieferte für Maxime Herbord so einige Überraschungen.

Es war die bisher turbulenteste Folge der aktuellen Staffel. Gleich zwei Männer gaben "Bachelorette" Maxime Herbord den Laufpass und verließen die Show freiwillig. Kandidat Tony aus Rostock nannte die fehlende Bindung zu der 27-Jährigen als Grund für seinen Ausstieg. Der Hamburger Julian haderte mit der Situation in der Villa und entwickelte auch kein großes Interesse an der Bachelorette. Zwei missglückte Dates hintereinander sorgten bei Herbord für Selbstzweifel. "Ob es an mir liegt? Anscheinend ja schon. Ob es Sinn macht, dass ich diese Rolle habe? Was stimmt denn mit mir nicht?", fragte die Aachenerin.

Maxime und Zico: Kuss in der Nacht der Rosen

Bei der Nacht der Rosen schien alles wieder vergessen, denn der Abend lieferte eine weitere Überraschung. Herbord zog sich mit Kandidat Zico an ein lauschiges Plätzchen zurück. Nach einem Gespräch fiel dort der erste Kuss. Minutenlang verharrten die beiden in der Situation, währen die übrig gebliebenen Männer im Garten der Villa dumm aus der Wäsche schauten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Denn das hatte es bisher noch nicht gegeben: Dass sich die Bachelorette in der Nacht der Rosen mit einem Kandidaten zum Knutschen zurückzieht. Entsprechend angefressen waren die anderen Männer, vor allem Dominik. "Dass ich mich jetzt nicht freue, ist doch menschlich", sagte der 30-Jährige. Und Max kommentierte: "In manchen Momenten gehen mit einem die Emotionen durch – oder man hat sich im Griff."

Der Kuss zwischen Maxime und Zico sorgte nicht nur in der Villa für Gesprächsstoff. Aussteiger Julian kommentierte die Szene auf Instagram mit den Worten: "So geht das also." Denn er war es, der bei einem Date im Hubschrauber zwar den ersten, gleichzeitig aber auch den peinlichsten Kuss der Staffel ablieferte. Nach seinem unbeholfen Schmatzer sagte der 27-Jährige: "Bevor wir landen, einmal gemacht haben, wenigstens in der Luft." Bei Bachelorette Maxime hinterließ die Situation ein ungutes Gefühl. Ganz anders nach dem Kuss mit Zico. Da schwärmte die 27-Jährige: "Wenn es sich richtig anfühlt, dann fühlt es sich richtig an."

Alle Folgen von "Die Bachelorette" finden Sie bei TV Now.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker