VG-Wort Pixel

Neue Staffel der Castingshow Dieter Bohlen über DSDS: "Diese Jury hat RTL alleine besetzt"

DSDS-Jury
Die neue DSDS-Jury: Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen (v.l.)
© MG RTL D / Stefan Gregorow
Gibt es bei DSDS Misstöne? Zum Start der neuen Staffel äußert sich Chefjuror Dieter Bohlen ungewöhnlich schmallippig über die neue Jury.

Bislang dachte man immer, dass Dieter Bohlen der eigentliche Chef von DSDS sei. Dass RTL die Castingshow zwar ausstrahlt, doch der Poptitan bei der Ausgestaltung nach Belieben schalten und walten könne. 

Doch kurz vor dem Start der 15. Staffel bekommt dieses Bild Risse. Ganz offensichtlich trifft RTL in Bezug auf "Deutschland sucht den Superstar" Entscheidungen, ohne sie mit Bohlen abzusprechen. Und der ist darüber nicht amüsiert. Anders lassen sich seine gegenüber der "Bild"-Zeitung getätigten Aussagen nicht deuten: "Diese Jury hat RTL alleine besetzt, da habe ich nicht mitgesprochen und keine Aktien drin", sagte er der Boulevardzeitung. Wie das Blatt weiter berichtet, erfuhr Bohlen von den neuen Juroren erst, nachdem er aus seinem Urlaub zurückkehrte.

Dass RTL die Entscheidung zur Umbesetzung der Jury ohne den Chefjuror traf, macht durchaus Sinn: Dieter Bohlen hatte das Gremium zuletzt ganz nach seinen Vorstellungen besetzt und mit H.P. Baxxter und Schlagersängerin Michelle Menschen an seine Seite beordert, mit denen er persönlich gut kann. Der Zuschauererfolg blieb allerdings überschaubar und lag mit durchschnittlich 3,64 Millionen Zuschauern nur knapp über dem Senderniveau.

Alle DSDS-Juroren mussten gehen - außer Dieter Bohlen

Bereits im vergangenen Mai hatte eine Sendersprecherin Veränderungen angekündigt: "Wir sehen auch die Schwachstellen und leiten daraus gemeinsam mit Lizenzgeber und Produktionsfirma Learnings ab." Die bestanden nun im Austausch der kompletten Jury - mit Ausnahme Bohlens.

Ob das fruchten wird? Das wird man ab sofort sehen können. Los geht's an diesem Mittwoch, 3. Januar, ab 20.15 Uhr. Danach wird die Show ausschließlich an Samstagabenden ausgestrahlt. Nach den Castings kommt auf die Bewerber zunächst ein Deutschland-Recall zu. Anschließend geht es zum Auslands-Recall nach Südafrika. Dort kämpfen die besten 24 Kandidaten in Zweier-Duellen um den Einzug in die Live-Mottoshows. 

Insgesamt ist die 15. Staffel mit 19 Folgen kürzer angelegt als die vorangegangene, wo der Sieger erst nach 22 Sendungen feststand. Es sieht ganz so aus, als habe RTL mit der Schrumpfung des einstigen Show-Flaggschiffs begonnen.

Pietro Lombardi und Amy Hines
che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker