HOME

Stern Logo Dschungelcamp

RTL-Show: Bastian Yotta ist der "Money Magnet": Das sind die Gagen der Dschungelcamp-Stars

Für die meisten Stars ist die Gage der Hauptgrund für ihre Teilnahme am Dschungelcamp. Doch nicht jeder bekommt gleich viel. Einem Bericht zufolge soll Bastian Yotta deutlich mehr kassieren als andere.

Dschungelcamp 2019

Er ist der König des Dschungelcamps, zumindest was die Gagen angeht: Laut "Bild"-Zeitung verdient Bastian Yotta deutlich mehr Geld als seine Mitstreiter.

MG RTL D

"Miracle Morning" nennt sich das Ritual, mit dem Bastian Yotta jeden Morgen den Tag einleitet und sich mit positiver Energie aufladen will. Neben dem Mantra "I'm strong, healthy and full of energy" gehört dazu auch die Beschwörung "I'm a money magnet" - was so viel bedeutet wie: Ich ziehe Geld magisch an. 

Man mag diese ganze "Miracle Morning"-Routine mit gutem Grund belächeln und für Humbug halten, doch in einem Punkt scheint sie Wirkung zu zeigen: Bastian Yotta ist wirklich ein Geld-Magnet. Zumindest was die Gagen für seine Dschungelcamp-Teilnahme angeht. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung verdient er nämlich deutlich mehr als einige seiner Mitstreiter. Dem Boulevardblatt zufolge sind es 140.000 Euro, die der Möchtegern-Millionär für seine Reise in den australischen Busch einstreicht. 

Das bekommen die Stars im Dschungelcamp

Damit liegt er weit über den kolportierten Gagen anderer Teilnehmer. So soll Gisele Oppermann lediglich 80.000 Euro einstreichen - 60.000 Euro weniger als der stets top motivierte Wahl-Kalifornier. Angesichts ihrer Nicht-Leistung bei den Dschungelprüfungen wird die frühere "Germany's next Topmodel"-Kandidatin jedoch immer noch fürstlich entlohnt. Viel Geld für viel Geschrei!

Für die gleiche Summe soll sich Tommi Piper in den Dschungel gequält haben. Der "Alf"-Sprecher ist mit 77 Jahren der älteste Star im Feld und dürfte das Geld zur Aufbesserung seiner Rente gut gebrauchen können.

Der Sieger bekommt 100.000 Euro extra

Auch Evelyn Burdecki soll für ihre Teilnahme mit 80.000 Euro entlohnt werden. Am Ende der 16 Tage im Urwald könnte da noch eine erkleckliche Summe hinzukommen: Die 30-Jährige mit den sympathischen Wissenslücken gilt als Topfavoritin auf die Dschungelkrone - und dafür gibt's noch einmal 100.000 Euro. Damit würde sie sogar "Money Magnet" Yotta toppen.

Felix van Deventer soll dagegen lediglich 60.000 Euro einstreichen. Gemessen mit der blassen Performance im Dschungelcamp ist der "GZSZ"-Schauspieler damit jedoch immer noch gut bedient.

RTL wollte die Beträge nicht bestätigen. "Zu Vertragsinhalten unserer Kandidaten äußern wir uns grundsätzlich nicht. Dazu gehören auch die Gagen", sagte ein Sprecher auf Anfrage.

Quellen: "Bild.de", RTL

Dschungelcamp 2019: Diese drei Neuheiten gab es beim Staffelauftakt
che
Themen in diesem Artikel