HOME

Stern Logo Dschungelcamp

TV-Schnellkritik

Dschungelcamp, Tag 8: Überraschender Abgang: Sarah Joelle muss ihren Glücksbody packen

Langsam kommt hormonelle Bewegung ins Camp. Einige Teilnehmerinnen enthüllten ihre erotischen Fantasien. Im Mittelpunkt der Begierde: ein Bäuchlein. Dafür musste Sarah Joelle ihren Bikini packen.

Von Mark Stöhr

Dschungelcamp: Sarah Joelle Jahnel

An Tag 8 im Dschungelcamp bekam Sarah Joelle Jahnel die wenigsten Anrufe - trotz Glücksbody

"Ein bisschen intellektuell, witzig, Bäuchlein, behaart wie ein Affe." Hanka Rackwitz bevorzugt dagegen eher so den Messebau-Typ mit Muckis. Aha. Das Dschungelcamp redete sich an Tag acht endlich sexuell in Rage. Es hätte schlimmer kommen können.

Dschungelcamp-Nervensäge des Tages:

Alexander Keen, wer sonst. Der Typ geht gar nicht. An Schmierigkeit nicht zu überbieten, war sein Spruch, dass er bisher noch jede Frau davon überzeugen konnte, Sperma sei gesund. Foul, rote Karte, Sperre für mindestens eine Folge.

Dschungelcamp, Tag 8: Warum die reife Kader Loth auf haarige Affen steht


Dschungelcamp-Zitat des Tages:

"Sie ist der erste Mensch, der mir gezeigt hat, dass ich vor dem Älterwerden keine Angst haben muss." Florian Wess hat in Fräulein Menke ein neues Rollstuhl Model gefunden und bringt damit die Aktienkurse der Botox-Industrie weltweit zum Absturz.

Dschungel-Helden des Tages:

Die Herde männlicher Schweine, die für die Dschungelprüfung "Ruck Schluck" freundlicherweise ihr Sperma zur Verfügung stellte. Das schmeckte den Kandidaten nicht nur besser als die Shots aus pürierten Schafshoden - es setzte auch den recht aufschlussreichen Diskurs über erotische Vorlieben und Erfahrungen einiger Teilnehmer in Gang.

Dschungelcamp 2017, Tag 8: Schlucken, Männer, schlucken!
Dschungelcamp 2017

Schock für die Dschungelcamper: Fräulein Menke hat am wenigsten Anrufe bekommen und muss das Lager verlassen. Ihre Mitbewohner reagieren bestürzt. Florian Wess drückt die 56-Jährige fest an seine Brust.

Dschungel-Verlierer des Tages:

Thomas Häßler hat es halt mehr in den Beinen. Ist ja nicht schlimm. Beim Begriffe-Ratespiel versuchte er es mit folgender Erklärung: "Ein neuer Film kommt ins Kino, dann gehst du auf dem..., mit deiner Frau, gehst du dann..., Bilder machen..., Wenn du kommst, viele andere sind auf dem..., viel Blitzlichtgewitter..., kommen viel Stars...." Ja, genau, es ging um "Roter Teppich".

Abgang des Tages:

"Hotel, ich komme!" Sarah Joelle Jahnel nahm ihren Rauswurf äußerlich mit Fassung. Aber ein bisschen belämmert guckte sie schon drein. Woran lag's? An ihrem Bekenntnis, dass sie "schon seit längerem" einen Freund hat? Oder wollen sie die Leute lieber draußen mit ihrer Busenfreundin Micaela Schäfer sehen? 

Wer soll Dschungelkönig werden?

Stimmen Sie ab!