VG-Wort Pixel

DSDS - Deutschland sucht den Superstar

RTL-Castingshow "DSDS" 2:1 für die blonde Quasselstrippe


Am Samstagabend geben sich die Castingkandidaten bei "DSDS" wieder die Klinke in die Hand. Laut Dieter Bohlen war von "geistesgestört" bis zu "Whitney Houston, nur in edel" alles dabei.

Am Samstagabend geben sich die Castingkandidaten bei "DSDS" wieder die Klinke in die Hand. Laut Dieter Bohlen war von "geistesgestört" bis zu "Whitney Houston, nur in edel" alles dabei.

"Geistesgestört" und "verhaltensauffällig" findet Dieter Bohlen die 16-jährige Katahrina Demirkan. Sie versucht sich an "Listen" von Beyoncé und kann zwar nicht besonders gut singen, quatscht die Jury aber in Grund und Boden. Jurorin Fernanda ist von der frechen Schülerin nicht begeistert, doch Bohlen und Patrick Nuo kann die Kandidatin überzeugen.

Ganz anders Kandidatin Gentiana Ugzmajli: Davon überzeugt, eine kraftvolle Stimme zu haben, schmettert sie "Hurts" von Christina Aguilera. Sehr zum Unbehagen der Jury. Kommentar von Dieter Bohlen: "Das klingt, als ob du einen Stromausfall in den Stimmbändern hast - so kann man ein "Nein" auch formulieren.

Die gleiche Antwort erhält Andreas Gerlich alias "Alfi Hartkor": Schon 2010 war er mit einer „Wicked“-Performance angetreten und zog den Unmut der Juroren auf sich. In diesem Jahr versucht er mit DJ Bobo zu überzeugen - vergeblich. Selbst seine Tanzversuche mit der Brasilianerin Fernanda Brandao können nichts mehr retten.

Celal Akin, der "Auserwählte", macht "Alfi" Konkurrenz. Zunächst wagt sich der bekennende "Matrix"-Fan an "Sweat", dann versingt er einen Titel von Alicia Keys. Dieter Bohlen kennt kein Pardon: "Deine Stimme klingt, als hättest du Freddy den Frosch im Hals", befindet der Pop-Titan, und selbst Patrick Nuo hat nur noch eins hinzuzufügen: "Das war kacke".

Ganz anders Zazou Mall. Die Schweizerin ist nicht nur hübsch, sondern auch talentiert. Sie schmettert Joss Stone's "Right To Be Wrong" und hat Dieter Bohlen sofort auf ihrer Seite: "Wenn du singst, siehst du aus wie eine ganz kleine Whitney Houston, nur in edel. Das Package stimmt bei dir", schwärmt der werdende Vater. Auch Fernanda Brandao und Patrick Nuo schicken die Tanzlehrerin aus Zürich in den Recall.

Ein klares „Ja“ auch für Marvin-Steven Cybulski: Zur Gitarre singt er „Midnight Lady“ von Chris Norman und überzeugt die Jury souverän.

Die nächste Folge der Castingshow strahlt RTL am kommenden Mittwoch, 19.01.2011 um 20:15 Uhr aus.

mlr

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker