HOME

Whitney Houston

Whitney Houston gehört mit 170 Millionen verkauften Tonträgern und über 200 Gold-, Platin-, Silber- und Diamantschallplatten sowie sechs Grammys zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Grund...

mehr...
Prince in seinem Element

Auktion

Musiker-Andenken kommen unter den Hammer

Bei einer Versteigerung in Beverly Hills im Juni stehen unzählige Memorabilia großer Musikerinnen und Musiker zum Verkauf.

Whitney Houston

Acht Jahre nach ihrem Tod

Whitney Houston geht als Hologramm auf Tour – erste Kostprobe in TV-Show

Filmstar Kevin Costner erlebte viele berufliche Höhen und Tiefen

Kevin Costner

Als Cowboy feierte er seinen größten Erfolg

Whitney Houston und die Band Depeche Mode wurden unter anderem aufgenommen

Rock & Roll Hall of Fame

Diese Musiker haben es geschafft

Bobbi Kristina Brown und Nick Gordon bei einem Auftritt im Jahr 2012

Nick Gordon

Ex-Freund von Whitney Houstons Tochter gestorben

Für Sido ist sie die "beste Sängerin der Welt": "Voice"-Gewinnerin Claudia Emmanuela Santoso

Casting-Show

Erstes Frauen-Team holt den Titel: Claudia Emmanuela Santoso gewinnt "The Voice of Germany"

Whitney Houston bei den Grammy Awards 1994

Whitney Houston

Heimliche Affäre mit ihrer besten Freundin?

Unter den Nominierten für die "Rock & Roll Hall of Fame" sind auch Whitney Houston und die Band Soundgarden, deren Sänger Chri

Rock & Roll Hall of Fame

Wer könnte 2020 in den Rock-Olymp aufsteigen?

Whitney Houston

Whitney Houston

Houston, wir haben ein Hologramm - die tote Sängerin geht auf Tour

Von Carsten Heidböhmer
In einem Partyzelt sitzen Bayern-Spieler in roten Trikots um einen Tisch herum. Nur Alphonso Davies steht mit Mikro in der Hand

Gesungener Einstand

Alphonso Davies singt für seine Bayern-Kollegen - die brechen in schallendes Gelächter aus

Scheint musikalisches Talent zu haben: Alphonso Davies vom FC Bayern München

Alphonso Davies

Bayern-Spieler macht auf Whitney Houston

Mit ihrer Musik beeinflusst Madonna seit Jahrzehnten die Popkultur. 
Meinung

Eine Verteidigung

Madonna zeigt, warum Kunst keine Frage des Alters ist

Von Jochen Siemens
Kevin Costner bei der Premiere zu Staffel zwei von "Yellowstone" in Los Angeles

Kevin Costner

Das sagte Diana zu einer "Bodyguard"-Rolle

Whitney Houston soll 2020 auch in Form eines Hologramms auf Tour gehen

Whitney Houston

Bislang unveröffentlichter Track erschienen

Kevin Costner und Whitney Houston in "Bodyguard"

Kevin Costner

"Bodyguard"-Cover ohne Whitney Houston?

Whitney Houston

Verstorbene Sängerin geht auf Hologramm-Tour

Twitter: Leute teilen Songs, die sie bei ihrer Scheidung spielen würden

Twitter-Trend

"Hit the Road Jack": User teilen Songs, die sie bei ihrer Scheidung spielen würden

NEON Logo
Daniela und Jens Büchner

Ehefrau Daniela erzählt

So verliefen Jens Büchners letzte Stunden - und das waren seine letzten Worte

Jo Weil

Er wollte "so cool wie Kevin Costner sein"

Sie will nach ganz oben, in ihm brodelt die dunkelste Dunkelheit.

Serie "Bodyguard"

Die mächtige Frau und ihr gefährlicher "Bodyguard" - diese Serie hat die Briten elektrisiert

Von Gernot Kramper

Bodyguard

Ist dank dieser Serie der neue Bond gefunden?

X Factor

Acht verblüffende Fakten über die Castingshow

Aretha Franklin

Sie war die "First Lady of Soul"

Bobby Brown

Er hat Whitney Houston nie geschlagen

Whitney Houston gehört mit 170 Millionen verkauften Tonträgern und über 200 Gold-, Platin-, Silber- und Diamantschallplatten sowie sechs Grammys zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Grundstein für Whitney Houstons Karriere ist ihre unverwechselbare Stimme: Ihr Stimmvolumen umfasst drei Oktaven, in den Medien wird sie daher auch als "The Voice" gefeiert. Im Jahr 1983 unterzeichnet Whitney Houston ihren ersten Plattenvertrag, drei Jahre später gelingt der Souldiva mit ihrem Debütalbum "Whitney Houston" der Durchbruch. Mit Hits wie "I Will Always Love You" und "I Wanna Dance With Somebody" erreicht Houston ein Millionenpublikum. Neben ihrer Karriere als Sängerin arbeitet die Popkönigin auch als Schauspielerin und Model. Am 11. Februar 2012 - einen Tag vor der Verleihung der Grammy-Awards - wird Whitney Houston im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles tot aufgefunden.