VG-Wort Pixel

Momente der TV-Geschichte Thomas Gottschalk schämt sich fremd: Als Heidi Klum im GNTM-Finale eine Kandidatin vermählt

Theresia Fischer heiratete 2019 im GNTM-Finale
Theresia Fischer heiratete am 23. Mai 2019 im GNTM-Finale 
© Christoph Hardt/Geisler-Fotopres/ / Picture Alliance
GNTM-Kandidatin Theresia Fischer heiratet 2019 live im Finale ihren Partner. Thomas Gottschalk fühlt sich dagegen wie im falschen Film – und lässt das auch Heidi Klum spüren.

Kuriose, überraschende und unterhaltsame Momente gab es in den vergangenen 15 Finalshows von "Germany's next Topmodel" so einige. Ein Moment ist allerdings so verrückt, dass er definitiv in Erinnerung bleiben wird: als Kandidatin Theresia Fischer ihren Partner Thomas Behrendt mit einer Live-Hochzeit überrascht.

Und nicht nur der war überrumpelt – auch die Zuschauer und Thomas Gottschalk, der als Co-Juror von Heidi Klum eingeladen wurde, wussten nicht, wie ihnen gerade geschieht. Es ist der 23. Mai 2019, die Finalshow der 14. GNTM-Staffel steht an. Nach den typischen Challenges, Showeinlagen und Live-Shootings sehen die Zuschauer im Düsseldorfer "ISS Dome" gerade noch den Brautmoden-Walk, als Kandidatin Theresia Fischer am Ende der Modenschau im Brautkleid auftaucht und in den Fokus rückt. Heidi Klum, die während der Show bereits neben Theresias Freund Thomas sitzt, sieht zu, wie ihre Kandidatin auf sie zuläuft, ihrem Freund eine Liebesbekundung macht. Dann kreischt die GNTM-Chefjurorin plötzlich: "Na, wenn ihr hier heiraten wollt, dann mal her mit dem Hochzeits-Tam-Tam!" Der Antrag fehlt zwar, aber die Hochzeit steht.

Thomas Gottschalk fühlt sich im GNTM-Finale fehl am Platz

"Du bist crazy", stammelt Thomas Behrendt nur, merkt aber auch, dass er aus der Nummer nicht mehr herauskommt. Eng umschlungen stehen die beiden kurze Zeit später vor einem monströsen Traualtar. Aber es wird noch absurder: Heidi Klum fungiert als Standesbeamtin und es turnt ein überdimensionaler "Herbert" durch die Halle. "Herbert" ist ein Stofftier, das Theresia über die ganze Staffel hinweg begleitet hat und für so einige Fremdschäm-Momenten sorgte. Theresia fragt ihren Ehemann in spe dann vor dem Altar stehend: "Geben wir uns heute hier gemeinsam das Jawort?" Der antwortet immer noch etwas verwirrt: "Ja, das tun wir ... Willst du meine Frau werden?" Nachdem die Braut "Jaaa, ich will!" kreischt, ist das Spektakel auch schon fast wieder vorbei. Ein peinlicher Moment fehlt aber noch: Als der Ring nicht auf Thomas' Finger passen will, hilft Theresia einfach mit etwas Spucke nach. Herrlich. 

Das Beste an der kuriosen Hochzeit: die Reaktionen von Thomas Gottschalk. Der ist im Moment der Live-Trauung genauso verwirrt wie die Zuschauer. Als er dem Brautpaar die Ringe geben soll, ziert er sich zuerst noch, auf Wunsch von Heidi Klum Teil der peinlichen Show zu sein – macht dann aber widerwillig mit. Nach der Trauung fragt Klum den Moderator, wie ihm das Ganze denn gefallen habe. Da kann er nicht anders, als wohl vielen Zuschauern aus der Seele zu sprechen: "Das ist doch alles Kinderfasching!" Die Freundschaft zu Heidi Klum hatte er sich damit zwar verspielt – auf Twitter war er aber am Ende der heimliche Sieger der GNTM-Finalshow. 

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker