HOME

"Der Bachelor" bei RTL: Hat Bachelor Sebastian nur noch Augen für Viola?

Fünf Frauen buhlen weiterhin um die Gunst von Bachelor Sebastian Pannek. Eine scheint es ihm besonders angetan zu haben: die Münchnerin Viola. Die beiden kommen sich näher, als mancher Konkurrentin lieb sein dürfte.

Der Bachelor

Clea-Lacy, Inci, Erika, Viola und Kattia - diese fünf Frauen haben es bei Bachelor Sebastian Pannek in die engere Auswahl geschafft. Ein Gruppendate führt die sechs nach New Orleans. Auch wenn Clea-Lacy (l.) bisher als Einzige bei Sebastian übernachten durfte, so scheint doch eine der Kandidatinnen bei dem Junggesellen besonders hoch im Kurs zu stehen.

Gleich in der zweiten Folge bekam sie die begehrte weiße Rose und sicherte sich damit ein Einzeldate: Die Münchnerin Viola scheint die bisherige Favoritin bei Bachelor Sebastian Pannek zu sein. Beim Baseballspielen und Eisverkaufen kamen sich die beiden näher, auch in den Gruppendates ergreift Viola regelmäßig ihre Chance. Anlässlich eines Fotoshootings kam es zum ersten Kuss zwischen der 26-Jährigen und dem Junggesellen.

Kandidatin Janika durfte den Bachelor zwar ebenfalls küssen, musste aber kurz darauf ihre Koffer packen. Allein Clea-Lacy scheint bei Sebastian ebenfalls hoch im Kurs zu stehen, immerhin durfte sie bisher als einzige der Frauen bei ihm übernachten.

Doch von keiner schwärmt der Bachelor so sehr wie von Viola. Liegt es an ihrer unkomplizierten Art und der Tatsache, dass er mit ihr immer Bier statt Champagner trinken kann? Oder hat der 30-Jährige ernsthaftes Interesse?

Nutzt Viola die Sendung als Karrieresprungbrett?

Bei einem Trip nach New Orleans scheint der Bachelor jedenfalls erneut ein besonderes Auge auf Viola geworfen zu haben. Fotos zeigen, dass die beiden meistens nebeneinander stehen oder Körperkontakt suchen. Auch Küssen scheinen beide nicht abgeneigt - obwohl noch vier andere Single-Frauen dabei sind.

Für Viola ist die Sendung allerdings auch ein Sprungbrett, um ihre eigene Karriere anzukurbeln. Dass sie nicht nur Friseurmeisterin ist, sondern sich selbst auch als "Model und Schauspielerin" vermarktet, zeigt ihre Internetseite. Dort veröffentlicht die Münchnerin Fotoaufnahmen und listet ihre Titel bei Schönheitswettbewerben auf: Miss Munich, Miss Süddeutschland, Miss Bayernwelle, Vize Miss Bikini. Die Teilnahme zur Wahl der diesjährigen Miss Germany verpasste Viola nur knapp. Mit Bachelor Sebastian Pannek, der eine Werbeagentur besitzt und nebenbei ebenfalls als Model arbeitet, hätte sie zumindest auf beruflicher Ebenen den passenden Partner gefunden.

jum
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo