HOME

American Horror Story: Wilde Sexorgie mit Lady Gaga

Exzentrisch, freizügig, wild – das ist Lady Gaga. Der Musikerin fällt es daher nicht schwer, in einer Gastrolle bei der US-Serie American Horror Story ungestüme Sex-Szenen zu drehen.

Lady Gaga feiert wilde Sex-Orgie in American Horror Story

Horror-Fans und Lady-Gaga-Fans dürften sich gleichermaßen auf die nächste Staffel von "American Horror Story" freuen

Die temperamentvolle Lady Gaga wird demnächst in der US-Serie American Horror Story einen Auftritt haben. Und was für einen. Laut der Website Entertainment Weekly spielt sie in Staffel fünf die reiche Hotelbesitzerin und Gräfin Elizabeth. Mit Darsteller Matthew Bomer, 27, der ihren Liebhaber mimt, drehte sie kürzlich eine wilde Sex-Orgie, an der auch noch ein zweites Pärchen teilhat. Das muss jedoch am Ende der Szene dran glauben, als Lady Gaga und ihr Kompagnon ihnen mit einem rasiermesserscharfen Kettenhandschuh die Kehlen durchwetzen und anschließend über deren Blut herfallen. 

Klingt enthemmt und exzentrisch? Kling nach Lady Gaga. Regisseur Ryan Murphy (Eat Pray Love) ist jedenfalls von dem neuen Star am Set begeistert: "Sie ist die einzige Schauspielerin, mit der ich je zusammengearbeitet habe, die noch deutlicher, expliziter in den Szenen werden wollte, als es im Drehbuch stand." Ein Bild von ihrer Serienfigur Elizabeth postete Lady Gaga kürzlich auf Instagram.


TV-Erfahrungen sammelte die sechsfache Grammy-Gewinnerin, die man durch Hits wie "Born this way" kennt, schon als 15-jähriges Mädchen bei einem Kurzauftritt in der Serie "The Sopranos". 2012 hatte sie eine kurze Sprechrolle bei den "Simpsons".

jho
Themen in diesem Artikel