HOME

Lierhaus-Nachfolger: Opdenhövel als "Sportschau"-Moderator im Gespräch

Hat die ARD einen Nachfolger für Monica Lierhaus gefunden? Nach Informationen des "Spiegel" könnte ProSieben-Moderator Matthias Opdenhövel künftig zum "Sportschau"-Team wechseln.

Die ARD hat wohlmöglich einen Nachfolger für die erkrankte "Sportschau"-Moderatorin Monica Lierhaus gefunden. Wie der "Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe berichtet, wurden Gespräche mit ProSieben-Moderator Matthias Opdenhövel geführt. Dies erfuhr das Magazin aus ARD-internen Kreisen.

Die Personalie soll allerdings nicht unumstritten gewesen sein. Wie der "Spiegel" berichtet, sollen sich mehrere Stimmen für eine weibliche Lierhaus-Nachfolge ausgesprochen haben. Beide Seiten, das Management Opdenhövels wie die Programmdirektion der ARD, wollten sich zu den Wechselgerüchten nicht äußern.

Matthias Opdenhövel moderiert derzeit die Show "Schlag den Raab" auf ProSieben und führte am Wochenende durch die Vorberichterstattung zum Eurovision Song Contest. Erfahrung für den möglichen Job bringt der 40-Jährige auf jeden Fall mit: Für den Telekom-Sender Liga Total moderiert Opdenhövel seit der Saison 2009/2010 die Erste Bundesliga. Von 2003 bis 2006 heizte er die Zuschauer als Stadionsprecher bei Borussia Mönchengladbach an. Auch auf seiner eigenen Homepage zeigt sich der stolze Fußball-Kreismeister von 1984 (C-Jugend des Post SV Detmold) durch und durch fußballaffin.

jwi