Maybrit Illner verstärkt das "heute-journal" Die neue Steffen Seibert


Mehr Maybrit fürs ZDF: Die Polit-Talkerin Maybrit Illner wird ab September neue Nachrichtenmoderatorin des "heute journals". Damit tritt die 45-Jährige die Nachfolge von Steffen Seibert an, der als Sprecher der Bundesregierung in die Politik wechselt.

Maybrit Illner wird ab September auch die ZDF-Nachrichtensendung "heute" moderieren. Die 45-Jährige übernimmt die Moderation zusätzlich zu ihrer wöchentlichen Talkshow, wie der Sender am Montag mitteilte. Zudem werde der bisherige Auslandskorrespondent Matthias Fornoff ab September neuer "heute"-Moderator. Illner und Fornoff treten damit die Nachfolge von Steffen Seibert an, der Sprecher der Bundesregierung wird.

Illner, die jeden Donnerstagabend die nach ihr benannte Politshow moderiert, ergänzt mit ihrer "heute"-Präsenz die Riege der Hauptmoderatoren Marietta Slomka und Claus Kleber. Fornoff wird den Angaben zufolge neben Petra Gerster Hauptmoderator der 19.00-Uhr-"heute"-Sendung. Dafür wechselt der derzeitige Leiter des ZDF-Studios in Washington zurück in die Zentrale in Mainz.

"Ich freue mich sehr, dass wir die wichtigen Positionen in unseren beiden Nachrichten-Flaggschiffen mit herausragenden eigenen Leuten besetzen können", sagte ZDF-Intendant Markus Schächter. Illner und Fornoff seien erfahren, kompetent und souverän.

APN APN

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker