HOME
Claus Kleber im "heute journal"

"heute journal"

Claus Kleber offenbart bei Freddie Mercury eine erstaunliche Bildungslücke

So etwas kennen wir von ihm gar nicht: Als Claus Kleber im "heute journal" einen Beitrag über den Queen-Film anmoderierte, leistete er sich einen unerwarteten Patzer - kriegte am Ende jedoch elegant die Kurve.

"Die einen sind Politik, wir sind Journalismus": Claus Kleber wehrt sich gegen "Staatsfunk"-Vorwürfe
Interview

ZDF-Moderator

"Wir sind kein Staatsfunk" - Gespräch mit Claus Kleber über die Rolle der Öffentlich-Rechtlichen

Von Petra Gasslitter

Österreichs Bundeskanzler

Sorge um Pressefreiheit: Sebastian Kurz bekommt Post von ARD und ZDF

"Tagesthemen"

Nachrichtenmagazin

Es begann mit einem Eklat: Vor 40 Jahren starteten die "Tagesthemen"

Maria Furtwängler, Claus Kleber
Interview

Studie zu Gleichberechtigung

"Ich war total perplex": Maria Furtwängler über das eskalierte Claus-Kleber-Interview

Von Sarah Stendel
Fotomontage Claus Kleber und Leserbrief

Twitter-Aufruf

Claus Kleber sucht die Nadel im Heuhaufen

ZDF-Anchorman Claus Kleber wurde von Donald Trump um Spenden angebettelt

Dokumentation auf Twitter

Milliardenschwerer Präsident Trump bettelt Claus Kleber um Spenden an

Ingo Zamperoni

Ingo Zamperoni

Der Ankermann

Von Hannes Roß
Claus Kleber berichtet im "heute journal" über München

Amoklauf im TV

Wie Claus Kleber mit einem coolen Tweet einen Kritiker ruhigstellt

Von Volker Königkrämer
Die verstorbene ZDF-Reporterin Jana Thiel (Foto, Mitte) und ihre Kollegen Christian Sievers (l.) und Kristin Otto

Nach Tod von Reporterin

So emotional verabschieden die ZDF-Kollegen Jana Thiel

Alleine reisen: Eine junger Mann döst in einem Auto

Wissen

Was tun auf der Welt ?

NEON Logo

"Hart aber fair"

AfD-Mann Gauland giftet bei Plasberg gegen das "Reschke-Fernsehen"

Claus Kleber kann auch anders. Wer weiß, vielleicht wollte er ja schon immer Rapper sein

Lustige Werbeaktion

Claus Kleber rappt Fanta-4-Hit

ZDF-Moderator Claus Kleber zeigte sich bewegt ob der aktuellen Flüchtlingsproblematik

Beinahe-Tränen bei Flüchtlingsstory

Netz feiert Claus Kleber für seinen "Frosch im Hals"

ZDF-Journalist Claus Kleber hat eine Honorarprofessur an der Uni Tübingen angenommen.

ZDF-Journalist hält erste Vorlesung

Claus Kleber wird Uni-Professor

NBC-Mann Brian Williams

Vom Lieblingsmoderator zum Lügenbaron

Bei der Sendung "Deutschlands beste Männer", moderiert von Johannes B. Kerner, wurde gepfuscht. ZDF-Gesichter wurden auf bessere Plätze geschoben.

stern-Kolumne Winnemuth

Chronische Listeritis

Claus Kleber und Twitter - eine ganz eigene Beziehung

ZDF-Moderator Claus Kleber

"Bin so cool, wie ich twittere"

Skandal um TV-Show "Deutschlands Beste"

ZDF-Programmdirektor räumt gezielte Manipulationen ein

Interview im Wortlaut

Friedrich outet sich als Prism-Fan

Tom Buhrow wird WDR-Intendant

Der "Liftboy" fährt in die oberste Etage

Dresdner Friedenspreis für Ex-Sowjet-Offizier Petrow

"Ich wollte nicht schuld sein am Dritten Weltkrieg"

Goldene Kamera in Berlin

Alteingesessene Stars, enttäuschende TV-Quote

Buchvorstellung von Wibke Bruhns

Die Nachrichtenfrau

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(