HOME

NDR plant weiter mit Pflaume: "Dalli Dalli" zur zweiten Staffel

Mit einem solchen Traumergebnis dürften selbst die Verantwortlichen beim NDR nicht gerechnet haben. 1,59 Millionen Menschen schalteten am späten Samstagabend ins Dritte, um die Neuauflage des Showklassikers "Dalli Dalli" zu verfolgen. Kein Wunder, dass der NDR schon jetzt von einer zweiten Staffel spricht.

Der NDR fackelte nicht lange: Nur vier Tage nach dem erfolgreichen Neustart der Spielshow "Dalli Dalli" mit Kai Pflaume hat der Sender eine zweite Staffel angekündigt. "Nach der Aufzeichnung der ersten Staffel sind wir bereits in die Vorbereitungen für die zweite Staffel-Aufzeichnung gegangen", sagte Sprecherin Iris Bents am Dienstag dem Medienmagazin DWDL.de.

Die Sendung hatte nach ihrer Ausstrahlung am Samstagabend nicht nur für gute TV-Quoten gesorgt, sondern war auch von den TV-Kritikern weitestgehend wohlwollend aufgenommen worden. "Es wurde viel diskutiert, ob eine Neuauflage von 'Dalli Dalli' gelingen könne", ließ Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen, am Sonntag per Pressemitteilung verlauten. "Die Zuschauer sagen eindeutig: "ja"!". Ein Risiko bedeutete die Entscheidung, einen der größten deutschen Showklassiker zurückzuholen, trotzdem: Mitte der 90er Jahre hatte das ZDF sich schon einmal an "Dalli Dalli" versucht. Damals im Nachmittagsprogramm und mit Andreas Türck als Moderator. Die Show floppte gnadenlos.

jwi
Themen in diesem Artikel