HOME
Ein U-Boot vom Typ 212A in der Werft.

Marine

Alle U-Boote kaputt - Deutschlands Flotte macht Zwangsurlaub

Sechs U-Boote vom Typ 212A sollen im Ernstfall die Ostsee sperren. Doch im Moment sind sie alle kaputt und werden wegen fehlender Ersatzteile nur schleppend repariert. Kein einziges U-Boot soll einsatzbereit sein. 

Von Gernot Kramper
Tatort: Dunkle Zeit

TV-Tipp

Tatort: Dunkle Zeit

Mit 15 zog Linda W. in das Kalifat des IS (Symbolbild)

Islamischer Staat

Linda W. schloss sich als 15-Jährige dem IS an: "Hab' mir damit mein Leben ruiniert"

Von Petra Gasslitter
Paul Hampel

Machtkampf in Niedersachsen

Posse bei der AfD: Zwei Einladungen für einen Parteitag

Bundesweit Razzien in linker Szene wegen G20-Protesten

Razzien in der linken Szene in Göttingen und anderen Städten

Bundesweite Razzia gegen linke Szene wegen G20-Krawallen

Seehofer will CSU-Chef bleiben

Bei der CSU zeichnet sich Ämterteilung zwischen Seehofer und Söder ab

Jo Brauner

Nachrichtenjunkie

Promi-Geburtstag vom 29. November 2017: Jo Brauner

Ja zu Glyphosat: Christian Schmidt, Bundesminister für Landwirtschaft

Zustimmung auf EU-Ebene

War das Ja zu Glyphosat von langer Hand geplant?

Roger Waters

Pink-Floyd-Mitbegründer

Antisemitismusvorwürfe: ARD-Sender wollen Roger Waters nicht präsentieren

Mecklenburg-Vorpommern: Einbrecher töten Hundefamilie - nun stirbt auch die Dackelmutter

Polizei sucht Zeugen

Einbrecher töten Hundefamilie - nun stirbt auch die Dackelmutter

Wildfleisch

Hirsch, Wildschwein, Reh und Hase

Gammelfleisch und Fäkalaroma: Finger weg vom Wildfleisch aus dem Discounter!

Von Denise Snieguole Wachter

Bericht: Berlin will Kinder deutscher IS-Kämpfer zurückholen

Corny Littmann

Liebe zum Theater

Promi-Geburtstag vom 21. November: Corny Littmann

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 21. November

Deutsche Behörden sagen bessere Kooperation mit Interpol zu

Klaas Heufer-Umlauf

Miniserie

Klaas Heufer-Umlauf ab Januar als Friseur im Fernsehen

Yoko Ono

Witwe von John Lennon

Bizarrer Streit: Yoko Ono zieht gegen Hamburger Bar vor Gericht

Hannah Ylva hat ihren Ausweis mit den Wort "Schwerinordnungausweis" überklebt

Hamburger Sozialsenatorin begeistert

Der Schwer-in-Ordnung-Ausweis geht nun "in Serie"

Paradise Papers zeigen Nutzung von Steueroasen durch Politker und Konzerne: US-Politiker Wilbur Ross

Neues Datenleck

Paradise Papers: Wie Politiker und Konzerne Steueroasen nutzen

US-Handelsminister Ross

Datenleck enthüllt Nutzung von Steueroasen durch Politiker und Konzerne weltweit

Massenprozess in Sincan nahe Ankara

Prozess gegen 221 mutmaßliche Putschisten in der Türkei fortgesetzt

Türkischer Soldat vor Gerichtsgebäude in Istanbul

Bericht: Anklage gegen türkische Akademiker wegen Friedensappells

Levina beim ESC
Analyse

Eurovision-Vorentscheid

"Radikaler Neuanfang" beim ESC-Vorentscheid - wird jetzt alles gut?

Von Jens Maier
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo