VG-Wort Pixel

Quotensieger RTL Großer Erfolg für toilettenputzenden Chef


Die Doku-Reihe "Undercover Boss" beschert RTL einen guten Wochenstart: 5,55 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie der Dixie-Chef Toiletten schrubbt. Das höchste Publikumsinteresse erntete um 20:15 Uhr mal wieder Günther Jauch mit "Wer wird Millionär?".

Ein Chef, der sich auch mal selbst die Hände schmutzig machen muss - das sehen die Zuschauer gerne. Bei RTL lief die dritte Folge der Dokureihe "Undercover Boss" noch erfolgreicher als letzte Woche. Von der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wollten laut Quotenmeter.de 3,01 Millionen den Boss auf Abwegen sehen, insgesamt lag die Quote bei 5,55 Millionen Zuschauern. Da hatte sich der Einsatz des Chefs der Firma Dixie gelohnt, der sogar dreckige Toiletten putzen musste.

Um 20.15 Uhr schaffte es Publikumsliebling Günther Jauch mit "Wer wird Millionär?" und insgesamt 6,76 Millionen Zuschauern auf den ersten Platz der Publikumsgunst.

Auf Platz zwei landete die Sat.1-Krimiserie "Der letzte Bulle", die 3,84 Millionen Zuschauer sehen wollten. Lediglich mit Platz drei musste sich die ZDF-Komödie "Liebeskuss am Bosporus" mit Jasmin Gerat und Tim Bergmann begnügen, die 3,79 Millionen Menschen einschalteten.

Auch in der Jahreswertung 2011 liegt Vorjahressieger und Marktführer RTL weiter vorn: Der Kölner Privatsender führt mit 14,4 Prozent vor den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF, die mit 12,8 Prozent gleichauf liegen.

cas/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker