HOME

RTL-Show "Let's Dance": Tanzen auf leicht sinkendem Quotenniveau

Wenn Stars und Sternchen sich auf dem Tanzparkett messen, spielen die Deutschen gerne Mäuschen. RTL's Promi-Tanzwettbewerb "Let's Dance" konnte in seiner dritten Show 2011 ein respektabeles Quotenergebnis einfahren. Nur "Aktenzeichen XY... ungelöst" zog mehr Zuschauer in seinen Bann.

Dem Schicksal verschwundener Kinder hatte RTL nichts entgegenzusetzen: Die Sondersendung von "Aktenzeichen XY…ungelöst" gewann den Prime-Time-Quotenkampf am Mittwochabend (5,63 Millionen Zuschauer, Marktanteil: 17,5 Prozent). Die Tanzshow "Let's Dance" schlug sich trotz der starken Konkurrenz wacker.

5,30 Millionen Bundesbürger schalteten laut Quotenmeter.de ein, als Daniel Hartwich und Sylvie van der Vaart zum Wetttanzen aufs Parkett luden (16,7 Prozent Marktanteil). Nach dem starken Start der vierten Staffel von "Let’s Dance" musste RTL damit in der zweiten Woche in Folge leicht rückläufige Zuschauerzahlen hinnehmen.

Größere Sorgen dürfte dem Kölner Privatsender allerdings der stetige Verlust junger Fans bereiten. In der Gruppe der werberelevanten 14- bis 49-Jährigen verlor RTL mehr als 300.000 Zuschauer. Schalteten in der Vorwoche noch mehr als 2,5 Millionen ein, waren es am Mittwochabend nur noch 2,28 Millionen.

jwi
Themen in diesem Artikel