HOME

Seriendialog der Woche: Rollenaufteilung

Heute: ein Dialog aus "Modern Family".

Weil: Gut, dass mein Mann nicht auf diesen Dialog reagiert hat, als wir die Folge Dienstagabend gesehen haben. Wenn der kleine Luke seinen Vater Phil aufzieht, weil die Mutter im Haus das Sagen hat, dann ist da viel Wahres dran - vermutlich für viele Familien. Und ich muss gestehen: Ich ertappe mich selbst hin und wieder dabei, wie ich meinen Mann bitte, Handwerksdinge zu tun, die ich gut selbst erledigen könnte. Gerade jetzt, kurz nach dem Umzug in die neue Wohnung.

Woraus: "Modern Family", Staffel 3, Folge 4. Mockumentary-Comedy. Im Mittelpunkt stehen die Familien von Jay Pritchett, seiner Tochter Claire Dunphy und seinem Sohn Mitchell Pritchett. Alter Mann mit viel jüngerer Frau + Hausfrau mit drei Kindern + schwules Pärchen mit asiatischem Adoptivkind = eine Mischung, die Spaß macht. Das Familienleben wird herrlich überspitzt karikiert. Eine Serie, die ich jedem ans Herz legen kann, der Kinder hat, haben möchte oder auf keinen Fall haben möchte. Seit 2009. Wird derzeit donnerstags um 20.15 Uhr auf RTL Nitro gezeigt.