VG-Wort Pixel

Seriendialog der Woche Sheldon und der böse Online-Troll

Seriendialog der Woche: Sheldon und der böse Online-Troll
Die Sitcom "The Big Bang Theory" hat sich einem sehr ernsten Thema angenommen: Online-Trolle. Und das richtig gut und witzig - mit sehr prominenter Unterstützung. ACHTUNG, SPOILER!

Heute: Wie "The Big Bang Theory" mit dem Thema Trolle umgeht.

Weil: Trolle. Eines der übelsten, fiesesten, ekligsten Dinge, die das Internet hervorgebracht hat. Ich hatte bisher das Glück, in diesem Blog und auch sonst im Web einigermaßen davon verschont zu bleiben. Aber viele, die im Netz ihre eigene Meinung äußern, werden aufs Übelste von anderen Menschen angegangen, beleidigt, bedroht - manche ziehen sich daraufhin sogar aus der Netzöffentlichkeit zurück. Und irgendwie ist jeder ratlos, was man gegen Trolle tun kann.

Ich finde es gut, dass auch "The Big Bang Theory" das Thema aufgreift. Es wirkt authentisch, denn es ist nun Mal ein Teil der digitalen Welt, die für Sheldon, Leonard, Raj und Howard wichtig ist. Und obwohl es eine Sitcom ist, werden hier hin und wieder ernsthafte gesellschaftliche Probleme thematisiert - so kommt auch das Thema Mobbing immer mal wieder vor.

Als der obige Dialog in der Folge zu sehen war, gingen mir zwei Gedanken durch den Kopf: "Toll, dass sie das thematisieren." Und: "Ui, wie wollen sie das denn ohne moralische Keule auflösen?" Ich hätte mir natürlich keine Sorge zu machen brauchen, dass Chuck Lorre und seine Leute das Thema nicht gut auflösen.

(ACHTUNG! SPOILER!)

Denn was dann kam, war einfach sehr großartig: Der Troll, der im Netz gegen einen wissenschaftlichen Aufsatz von Sheldon und Leonard pöbelt, lässt sich von den beiden per Videochat zur Rede stellen. Und es handelt sich um niemand Geringeren als Stephen Hawking höchstpersönlich. Und deswegen muss ich dieses Mal ausnahmsweise einen zweiten Dialog posten.

Seriendialog der Woche: Sheldon und der böse Online-Troll

Woraus: "The Big Bang Theory", Staffel 8, Folge 14. Eine Comedy über eine WG von zwei absoluten Nerds (Physiker an einer Elite-Uni) und ihre Freunde - und ihrem Zurechtkommen in der wahren Welt mit wahren Frauen. Sehr witzig, voller popkultureller Anspielungen. Sowohl nerd- als auch nicht-nerd-tauglich. Seit 2007. In den USA läuft derzeit die achte Staffel. In Deutschland zeigt Prosieben Montagsabends ebenfalls die achte Staffel, außerdem laufen dort zu unterschiedlichen Tageszeiten alte Folgen. Staffel acht gibt es auch bei iTunes und Amazon Instant Video. Alte Staffeln gibt's bei mehreren Streaming-Portalen und auf DVD.


Wissenscommunity


Newsticker