HOME

TV-Quote: Sportwochenende hängt Tatort ab

Am Wochenende interessierten sich die Zuschauer mehr für die sportlichen Ereignisse als für den Tatort: Mit 2,91 bzw. 2,74 Millionen hängten Formel 1 auf RTL und das Freundschaftsspiel der deutschen Nationalelf die Wiener Ermittler (2,02 Millionen) ab.

Fußball und Formel 1 vor Tatort: Das vergangene Wochenende stand im Zeichen des Sports – zumindest was die Fernsehzuschauer betrifft. Bereits am Sonntagnachmittag versammelten sich fast drei Millionen (2,91) vor den Bildschirmen, um Sebastian Vettels Sieg in Monaco mitzuverfolgen.

Auch am Abend setzte sich der Sport durch: 2,74 Millionen Zuschauer zogen der Wiener "Tatort"-Folge "Ausgelöscht" (2,02 Millionen) mit Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer das Freundschaftsspiel der deutschen Nationalelf vor.

Damit lag der Sonntagskrimi der ARD aber dennoch leicht vor dem Blockbuster „Ocean’s 13“ auf ProSieben (1,95 Millionen), dicht gefolgt von „The Mentalist“ auf Sat.1 (1,90 Millionen).

Marion Martin
Themen in diesem Artikel