VG-Wort Pixel

"Wer wird Millionär?" Diese Oma wird unfreiwillig Kandidatin - und kassiert bei Jauch kräftig

Wer wird Millionär
Sie wollte eigentlich nie mitmachen: Ursula Wegener wurde von Günther Jauch und ihrer Familie bei "Wer wird Millionär?" überrascht.
© RTL / Stefan Gregorowius
Oma Ursula saß nichtsahnend im Publikum von "Wer wird Millionär?", als ihre große Chance kam: Ihr Enkel hatte sie heimlich zum Quiz angemeldet. Widerwillig nahm sie auf dem Ratestuhl Platz - und sahnte richtig ab.

Wer bei "Wer wird Millionär?" erfolgreich sein will, der muss cool bleiben und an der richtigen Stelle zocken. Alles gar nicht so leicht für die Kandidaten - vor allem, wenn diese sich gar nicht vorbereiten können. Genau so lief es beim Überraschungs-Special der Jauch-Sendung am Montag ab: Freunde und Familie meldeten heimlich die Quizkandidaten an, diese mussten spontan auf dem Ratestuhl Platz nehmen. Darunter auch Ursula Wegener aus Gummersbach.

Die 80-Jährige hatte eigentlich nie vor, bei "Wer wird Millionär?" teilzunehmen, doch ihr Enkel Luis sah das anders. Er überraschte seine Großmutter in der Sendung und erklärte, dass die Aktion als verspätetes Geburtstagsgeschenk gedacht war. "Omi, es tut mir so leid, dass ich auf Deinem großen 80. Geburtstag nicht da sein konnte. Da war ich gerade im Urlaub auf Hawaii. Dabei weiß ich ganz genau, wie wichtig Dir es gewesen wäre, alle dabei zu haben. Ich weiß ja, dass Du eine Kreuzfahrt mit der ganzen Familie machen wolltest. Weil Du die Sendung liebst und eine richtige Zockerin bist, kannst Du Dir das Geld dafür hier vielleicht verdienen," sagte der 26-Jährige. Die erste Reaktion seiner Oma? "Wusste das Deine Mutter? Ich komme hier leichtfüßig hin", schimpfte sie.

125.000 Euro bei "Wer wird Millionär?" für Oma Ursula

Doch diese Leichtfüßigkeit behielt Oma Ursula auch im Scheinwerferlicht. Die Rentnerin entschied sich für die Variante mit drei Jokern und kam damit sicher bis zur 125.00-Euro-Frage. "Wovon spricht man, wenn ein technisches Bauteil in seine Einzelteile zerlegt dargestellt wird?", lautet diese und zum Glück weiß ein Telefonjoker sofort die richtige Antwort: Explosionszeichnung. Erst bei der 500.000-Euro-Frage ist für Ursula Wegener Schluss, sie weiß nicht, dass Canopus und Capella auf der Liste der zehn hellsten Sternen stehen. Die 80-Jährige stieg mit einem satten Gewinn von 125.000 Euro aus - und will jetzt tatsächlich mit ihrer Familie eine Kreuzfahrt machen. Diese Überraschung hat sich gelohnt.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker