HOME

Wer wird Millionär: Schlau wie Gina Hoesch?

500.000 Euro hat Gina Hoesch bei WWM abgeräumt - ein Segen, denn sie und ihr behinderter Mann haben kein einfaches Schicksal. stern TV berichtet, wie die Hoeschs ihren Gewinn investiert haben.

Am 28. und 29. April 2005 hatte Gina Hoesch bei WWM 500.000 Euro abgeräumt. Die Kosmetikberaterin aus Tönning war eine auffallend lebensfrohe und witzige Kandidatin. Beiläufig erwähnte sie während der Sendung, dass ihr Mann querschnittgelähmt ist, im Rollstuhl sitzt und an einer starken Spastik leidet. Seine Ärzte konnten Thomas Hösch nicht helfen. Seine Frau wollte nichts unversucht lassen, deshalb bewarb sie sich bei WWM. Kaum einer Kandidatin haben die Zuschauer ihren Gewinn so gegönnt.

Karaoke mit Jauch?

Die Familie Hoesch ist am Mittwoch (RTL, 22.15 Uhr) bei stern TV zu Gast - und berichtet, wie sie den Gewinn investiert hat und wie es Thomas Hosch heute geht. Statt im Luxus zu schwelgen haben die beiden mehrere Monate lang in Baulärm und Kistenchaos campiert als ihr Haus umgebaut wurde. Gleichzeitig suchten und fanden sie Hilfe für Thomas Hoesch. Dem 47jährigen geht es mittlerweile so gut, dass er nicht mehr ständig auf fremde Hilfe angewiesen ist. Drei Jahre lang konnte das Paar seiner starken Spastik wegen kaum das Haus verlassen. Jetzt werden für sie sogar Urlaubsträume wahr.

Das große Hobby von Gina Hoesch ist Karaoke-Singen - und sie ließ sich bei den Dreharbeiten für stern TV gerne dabei filmen. Hätte es "Deutschland sucht den Superstar" schon früher gegeben, hätte sich Gina Hoesch dort liebend gerne zum Casting angemeldet. Jetzt träumt sie davon, bei einer Show wie "Let's dance" mitzumachen. Oder vielleicht mit Günther Jauch zusammen Karaoke zu singen. Ob das klappt?

Themen in diesem Artikel