HOME

Vinschgau: Mit dem Rad Südtirol entdecken

Das Vinschgau-Tal in Südtirol lässt jedes Biker-Herz höher schlagen. Der ideale Start in den Frühling.

Bike-Fans kommen im Vinschgau auf ihre Kosten

Bike-Fans kommen im Vinschgau auf ihre Kosten

Der Frühling naht in großen Schritten, der Schnee schmilzt und die Sonne bahnt sich ihren Weg. Endlich lässt sich auch im Freien wieder sporteln. Vor allem Radfahrer kommen jetzt auf ihre Kosten. Die frühlingshaften Temperaturen ab März laden zu ausgiebigen Radtouren ein.

Hier kommt jeder Bike-Fan auf seine Kosten

Viele Biker haben das Vinschgau-Tal in Südtirol bereits für sich entdeckt. Das rund 80 km lange Tal bietet mit seinen diversen Startorten und etlichen Seitentälern Mountainbike-Strecken in praktisch jeder Höhenlage und jedem Schwierigkeitsgrad. Egal ob Genussradeln, Radwandern, Freeriden oder Downhill - Spaß, Entspannung und Herausforderung auf zwei Rädern sind hier garantiert.

Viele Touren im Vinschgau ziehen sich kurvenreich durch Wälder, über Wiesen und Almen - und geben beeindruckende Blicke auf die umliegenden Bergketten und Gipfel frei. Zahlreiche Hütten "on the road" bieten regionale Südtiroler Spezialitäten und hausgemachte Säfte an. Die gesamte Region ist vom Reschenpass bis zur Texelgruppe per GPS erfasst. Zudem gibt es ein einheitliches Leitsystem mit wegweisenden Schildern.

Genusstouren für Genießer

Ein idealer Ausgangspunkt für Aktivurlauber ist das zentral gelegene Dolce Vita Hotel Feldhof in Naturns, ca. 12 km von Meran entfernt. Das Resort (www.feldhof.com, Belvita Leading Wellnesshotels Südtirol) bietet Bikern alles, was das Herz begehrt. Vom Online-Tourenplaner, verschließbaren Fahrradräumen, Verleih von Bikes und Kinderrädern, über Helme und Trinkflaschen bis hin zu GPS-Leihgeräten und Pulsuhren.

Dabei kommen auch Fans von E-Bikes auf ihre Kosten. Das Bike-Wochenprogramm bietet zahlreiche Touren an. Die Genusstouren beinhalten etwa Ausflüge in die Weinberge und Obstplantagen. Im Vordergrund stehen hier Erlebnisse und Entdeckungen, weniger die Höhenmeter oder Kilometer.

Wer sich am Ende des Tages erholen möchte, nutzt die großzügige Wellness-Landschaft, lässt sich massieren oder bucht eine SPA-Behandlung. Ideal ist das Hotel auch für Familien mit Kindern. Die Gastgeber-Familie Perathoner gibt Tipps für individuelle Touren und Programme in der Umgebung. Eine Partnerschaft mit dem Ötzi Bike Shop in Naturns rundet das Biker-Angebot ab.

Für echte Profis

Besondere Ziele für Könner sind die Bike Transalp Challenge (Mountainbike-Rennen quer durch die Alpen) oder der Ötzi-Alpin Marathon, ein Extrem-Triathlon von Naturns ins Schnalstal und von dort bis auf den Gletscher auf 3.200 Metern Höhe. Die Teilnehmer müssen die Marathondistanz von 42,195 km sowie einige tausend Höhenmeter überwinden. Die Disziplinen lauten Mountainbike, Berglauf und Skitour.

Der Ötzi-Alpin Marathon findet jedes Jahr im April statt und wurde zu Ehren von Ötzi und seinen Zeitgenossen ins Leben gerufen, die ohne jegliche technische Hilfsmittel die Alpen durchquerten. Der Steinzeitmann "Ötzi" lebte vor rund 5.000 Jahren und wurde 1991 als gefriergetrocknete Mumie durch Zufall von deutschen Wanderern auf den Schnalstaler Gletschern im Eis entdeckt. Die perfekt konservierte Mumie kann im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen ganzjährig besichtigt werden.

Lage und Anreise

Die Bikeregion Vinschgau befindet sich im Westen Südtirols und erstreckt sich von Naturns bis auf den Reschen. Die Region grenzt an die Schweiz und an Österreich. Der Vinschgau ist entweder über die Brennerautobahn von Bozen und Meran erreichbar oder über den Reschenpass. Weitere Bike Hotels unter: www.bikehotels.it

SpotOnNews