Borussia Dortmund Ein Leben für den BVB: Was macht eigentlich Ex-Fußballprofi Lars Ricken?

Lars Ricken ist heute Nachwuchskoordinator
Lars Ricken ist heute Nachwuchskoordinator beim BVB
© BVB/Alexandre Simoes
Mit einem Kunstschuss erzielte Lars Ricken 1997 das 3:1 für Borussia Dortmund im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin

Herr Ricken, wie oft mussten Sie in diesem Jahr, dem Silberjubiläum des Champions-League-Triumphes über Juventus Turin, von Ihrem Tor zum 3:1 erzählen?
Ich habe aufgehört zu zählen. Ich kam mir schon fast vor wie Rocky Balboa in „Rocky VI“. Da hat er als Restaurantbesitzer auch nur noch von früher erzählt.

Einmal noch für uns. Weil’s so schön war.
Ich saß auf der Bank und hatte von dort gesehen, dass Juves Torwart Peruzzi oft extrem weit vor seinem Tor stand. In der 70. Minute kam ich ins Spiel und bin tatsächlich mit dem Gedanken auf den Platz, mit dem ersten Ballkontakt zu schießen. Den Rest kennen Sie.

Mehr zum Thema