HOME

Gaga trennt sich von Freund: Lady Loneliness

Gerade trennte sich Popsängerin Lady Gaga von ihrem Freund. Anscheinend war die Musik der Grund. Es ist nicht das erste Mal, dass ihre große Leidenschaft die Sängerin in die Einsamkeit führt.

Lady Gaga weiß Einsamkeit zu schätzen. Die Sängerin, die mit richtigen Namen Stefani Germanotta heißt, hat sich gerade von "Vampire-Diaries"-Darsteller Taylor Kinney getrennt. Ursache soll ihr voller Terminkalender gewesen sein. In einem Interview in der US-TV-Show "The Conversation with Amanda de Cadenet" reflektiert die Musikerin nun, wie Einsamkeit ihr Leben verändert hat.

Ein Gefühl, das ihr als 19-Jährige ein ständiger Begleiter war. Auch damals war ihre Leidenschaft für Musik Ursache und Trost zugleich. "Ich war sehr depressiv. Ich entschloss mich, der Musik nachzugehen, deshalb habe ich die Schule verlassen und meinen Eltern gesagt, dass ich kein Geld von ihnen will," erzählt die 26-Jährige. Sie begann zu jobben, hatte bis zu drei Arbeitgeber gleichzeitig und lernte auf den eigenen Beinen zu stehen. Am Abend kehrte sie oft allein zurück in ihr Appartment: "Ich saß einfach da. Es war ruhig und einsam. Es war still. Es gab nur mein Klavier und mich. Ich hatte einen Fernseher und ließ ihn die ganze Zeit laufen, nur um das Gefühl zu haben, dass jemand mit mir abhängt."

Die Schattenseiten des einsamen Lebens wurden bald deutlich: Germanotta begann Kokain zu nehmen. "Es war, als wäre die Droge mein Freund. Ich habe es nie mit anderen Leuten genommen. Es ist so eine schreckliche Art, diese Leere zu füllen, weil es eigentlich nur zur Leere beiträgt." Irgendwann nahm ihre Sucht überhand. Die Musik half der Sängerin auch damals, den Teufelskreis zu brechen. "Ich wachte eines verdammten Tages auf und dachte: 'Du bist ein Arschloch. Du bist keine Künstlerin. Wenn du wirklich eine verdammte Künstlerin wärst, würdest du dich auf deine Musik konzentrieren.'"

Mit dieser dunklen Episode in ihrem Leben scheint Lady Gaga heute abgeschlossen zu haben. Die Musik steht allerdings bei ihr weiterhin an erster Stelle. Auch wenn sie in der Liebe dafür Abstriche machen muss.

liri/Bang
Themen in diesem Artikel