HOME

Instagram-Post: "Jennifer Rostock"-Sängerin erfreut Fans mit Nacktselfie im OP-Höschen

Jennifer Weist, Frontfrau der Band "Jennifer Rostock", zeigt sich gern mal freizügig auf ihren sozialen Kanälen. So auch aktuell via Instagram. Die 31-Jährige postete ein Bild, auf dem sie (fast) komplett nackt zu sehen ist.

"Kann mir jemand Panties nähen, die genauso sitzen?" schreibt Jennifer Weist, Sängerin der Band "Jennifer Rostock" als leicht ironische Bildunterschrift zu einem Post, den sie am Dienstag veröffentlicht hat. Auf dem Selfie steht die Musikerin nackt vor der Kamera. Nur ein OP-Höschen bekleidet ihren tätowierten Körper, den sie einmal von vorn und einmal von hinten zeigt. Ihre Fans feiern sie für ihre Selbstironie und reagieren prompt mit frechen Antworten: "Das sollte kein Problem sein. Mit dem richtigen Schnittmuster“, schreibt ein User.


Aber auch für ihren Körper bekommt sie zahlreiche Komplimente von ihren Fans: "Dir steht sogar so ein oller Netzschlüpper in dem jeder aussehen würde wie ein Sack." Auf die Frage nach dem Grund ihrer Operation erklärte Weist, sie habe sich einer Operation im Intimbereich unterzogen und sich eine Spirale einsetzen lassen. 

Auch in "Jennifer Rostock"-Videos gern freizügig unterwegs

Die Frontfrau von "Jennifer Rostock" ist bekannt dafür, sich gerne etwas freizügiger zu zeigen. Besonders bei ihren Auftritten in den Sozialen Netzwerken präsentiert sie sich gern knapp bekleidet. Auch im Video zum Song "Hengstin" ist sie mehrfach komplett im Eva-Kostüm zu sehen. Doch die Berlinerin ist ebenso dafür bekannt, sehr politisch in der Öffentlichkeit aufzutreten. So tritt der Song gegen Vorurteile über Frauen und für Gleichberechtigung ein. 

Wahl in Italien: Halbnackte Femen-Aktivistin überrascht Berlusconi bei Stimmabgabe
fk