HOME

Affäre von Arnold Schwarzenegger: Ex-Geliebte heuert Anwalt an

Mildred Patricia Baena, die Frau, mit der Schauspieler Arnold Schwarzenegger eine Affäre hatte, soll eine Anwaltskanzlei beauftragt haben, ihre Interessen zu vertreten. Laut ihrem Anwalt plane sie aber keine rechtlichen Schritte gegen Schwarzenegger.

Mildred Patricia Baena, die Frau, die eine Affäre mit Arnold Schwarzenegger hatte, lässt sich nun von Top-Anwälten vertreten. Anwalt Michael Saltz bestätigte zwar, dass die in Los Angeles ansässige Firma Jacobson, Russell, Saltz & Fingerman sich um die Interessen der einstigen Haushälterin kümmert, betonte aber auch, es gäbe derzeit keine Pläne für einen Rechtsstreit mit Arnold Schwarzenegger.

Erst vor Kurzem hatte Arnold Schwarzenegger öffentlich eingeräumt, vor knapp zehn Jahren eine Affäre mit seiner Angestellten gehabt zu haben. Aus diesen Treffen sei ein Kind hervorgegangen, das Patty, wie Baena genannt wird, alleine großzieht.

Nach dieser Enthüllung zog Schwarzeneggers Frau Maria Shriver, die seit 25 Jahren mit ihm verheiratet ist, aus dem gemeinsamen Haus aus. Insider haben inzwischen berichtet, dass Shriver sich stets Sorgen um die Treue ihres Gatten gemacht habe. Nur mit Baena hatte sie nicht gerechnet: "Maria hätte niemals gedacht, dass Patty mit ihrem Mann rummacht. Aber es gab andere, bei denen sie sich nicht so sicher war", erklärte ein Freund der Familie im Gespräch mit dem "Daily Mirror".

Ob Arnold Schwarzenegger tatsächlich noch öfter fremdgegangen ist, ist bisher nicht bestätigt

cas/Cover Media / Cover Media