VG-Wort Pixel

Bond am Broadway Daniel Craig spielt womöglich bald Theater


Auszeit von der großen Leinwand? Angeblich hat Daniel Craig zusammen mit seiner Ehefrau Rachel Weisz für ein Broadway-Stück vorgesprochen.

Still und heimlich sollen Daniel Craig und seine Frau Rachel Weisz für ein Stück am New Yorker Broadway vorgesprochen haben. Das Schauspieler-Ehepaar, das sich im Juni 2011 überraschend das Ja-Wort gab, will laut der britischen "Daily Mail" die Hauptrollen in Harold Pinters Stück "Betrayed" ("Betrogen") übernehmen. Regie soll Mike Nichols ("Die Reifeprüfung") führen. Dieser brachte zuletzt Arthur Millers "Tod eines Handlungsreisenden" auf die Broadway Bühne.

Sowohl Weisz als auch Craig haben Bühnenerfahrung. Der 44-Jährige hat bereits neben Hugh Jackman in "A Steady Rain" mitgespielt, während die 42-jährige Weisz 2009 in "Endstation Sehnsucht" von Tennessee Williams am Londoner West End zu sehen war.

"Betrayed" handelt von dem Verleger Robert und dessen Frau Emma, die eine Kunstgalerie besitzt und eine Affäre mit seinem Freund Jerry, einem Literaturagenten, beginnt. Wer die Rolle des Jerry übernehmen könnte, ist noch offen.

kgi/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker