VG-Wort Pixel

Popikone Britney Spears wird 40: ein Leben voller Höhepunkte und Qualen

Britney Spears
Britney Spears wird 40 Jahre alt
© Image Press Agency / Picture Alliance
Ihren 40. Geburtstag verbringt Britney Spears als freie Frau. Sie hat es aus den Zwängen ihrer Vormundschaft geschafft. Jetzt beginnt für die Popikone ein neues Leben. 

Hätte Britney Spears eine Wunschliste für ihren 40. Geburtstag geschrieben, den wichtigsten Punkt könnte sie vermutlich schon streichen: Freiheit. Nach 13 Jahren hat es die Popikone aus den Zwängen ihrer strengen Vormundschaft geschafft und geht gerade die ersten Schritte in ein selbst bestimmtes Leben. 

Britney Spears wird 40

Das Jahr muss turbulent gewesen sein für sie. Herausfordernd. Anstrengend. Und doch voller Hoffnung. Denn die Sängerin spürte in diesem Jahr mehr als je zuvor die Unterstützung ihrer Fans, besonders der "Free Britney"-Anhänger. Das verdeutlichte sie kürzlich selbst auf Instagram. Die Bewegung hätte ihr Leben gerettet, gab sie dankbar zu. Ein Leben, das in den vergangenen Jahren mehr von Schattenseiten geprägt war als von Lichtblicken. 

13 Jahre lang durfte Spears kaum eine Entscheidung selbst treffen. Sie musste auftreten, selbst wenn sie krank war. Über ihr Geld durfte sie nicht selbst verfügen. Nicht mal über ihren eigenen Körper hatte die Sängerin die Macht. So erzählte sie im Juni, sich ein weiteres Kind zu wünschen, doch eine Schwangerschaft sei ihr nicht erlaubt. Sie dürfe nicht Autofahren oder heiraten. Ihre Familie gehöre hinter Gittern, ließ sie vor Gericht wissen. Wenn man Enthüllungen der "New York Times" glaubt, wurde Spears sogar in ihrem Schlafzimmer überwacht. Den Vorwurf, sie hätten Wanzen untergebracht, bestritten ihre Vormünder jedoch. 

Ein zweites Leben in Freiheit

Mit ihrem 40. Geburtstag beginnt Spears' zweites Leben. Sie hat mehr als ein Jahrzehnt nachzuholen, nachdem ihr Entscheidungen und Lebensabschnitte gestohlen wurden, die andere Menschen in ihren Dreißigern treffen oder erleben. "Meine Absicht ist es, einfach nur zu existieren", schrieb sie kürzlich bei Instagram. Sie wolle schreiben, tanzen, weinen, lachen, singen. Und sie möchte, dass die Welt weiß, dass sie ein guter Mensch ist. "Ich weiß, dass ich Glück habe, heute hier zu sein und zu existieren", fuhr Britney fort. "Dafür habe ich extrem lange gekämpft. Ich bin dankbar dafür, aber auch ich brauche noch viel Heilung", sagte sie. 

Der nächste große Schritt in ihrem Leben wird aller Voraussicht nach ihre Hochzeit mit Sam Asghari sein. Ihr Hochzeitskleid sei bereits in Arbeit, verriet sie vor wenigen Wochen. Auch eine weitere Schwangerschaft ist nicht auszuschließen. Welche beruflichen Ziele Spears gerade verfolgt, darüber ist noch wenig bekannt. Nachdem sie jahrelang gezwungen wurde, aufzutreten und Geld zu verdienen, würden es ihr vermutlich selbst die Hardcore-Fans verzeihen, wenn sie auf die große Bühne verzichtete. 

Ohnehin müssen sich Spears' Anhänger in Geduld üben. Ihr Idol lebt von nun an für sich, nicht mehr für andere. Neue Musik, Tourneen, Auftritte: All das könnte es in der Zukunft geben, möglicherweise aber auch nicht. Und genau darum geht es Britney in ihrem neuen Jahrzehnt: Sie ist frei. Sie darf entscheiden. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker