HOME
Gedenkkreuz oberhalb der Starkenburger Hütte in den Stubaier Alpen

Stubaital

Die Wahl der Qual

Im Stubaital begegnen sich zwei Welten. Wo Genusswanderer unterwegs sind, starten Athleten beim Ultratrail, einem Extrem-Bergauf.

Per Mertesacker Buchvorstellung
Interview

WM in Russland 2018

Per Mertesacker über Eistonnen, Qualen im Training und Teamgeist

Von Tim Schulze
Schauspielerin und Sängerin Emmy Rossum hat sich für ihren Flug für ein lässig-sportliches Outfit entschieden

Urlaub

Was muss für den Sommertrip in den Koffer?

Alle Augen sind auf Jamaika gerichtet - doch der Weg zum Regierungsbündnis wird nach der Niedersachsen-Wahl nicht einfacher

Jamaika-Gespräche

Qual nach der Wahl: Niedersachsen hat gewählt, Berlin hat den Salat

Ob allein oder mit Kindern, der Suzuki Ignis bietet Platz genug.

Suzuki Ignis 1.2 Allgrip

Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl

Sommer in Deutschland

So wird die Hitze nicht zur Qual

Wilfried W., ein Mann mit schwarzer Lederjacke und schwart gerahmter Brille, sitzt im Saal des Landgerichts Paderborn

Höxter-Prozess

"Er war ein Monster" - Höxter-Überlebende schildert unglaubliche Qualen

Das Gehirn eines Migränepatienten reagiert besonders intensiv auf äußere Reize

Migräne

Was gegen das Gewitter im Kopf hilft

Internetstar Ekow Fynn

Der nervigste Diäthelfer der Welt

Opel Astra 1.4 Turbo

Kaufberatung Kompaktklasse

Die Alternativen zum VW Golf

Qual der Wahl

Durchlebten sechs Monate voller Qualen: Henrike Dielen und Stefan Okonek

stern exklusiv

Welche Qualen die Abu-Sayyaf-Geiseln durchlebten

Die Erinnerung Wach halten: Angestellte der Malaysia Airline haben für die Opfer des Unglücks eine Gedenktafel mit persönlichen Widmungen beschrieben

Flug MH370

Die Ungewissheit ist die größte Qual

In dieser Fabrik in Bangladesch entstehen pro Monat 500.000 Kleidungsstücke - von günstigen Shirts bis zu Kollektion von Sportartikelherstellern.

Klamotten, fair und gleichzeitig billig

Die Wahl der Qual

Von Katharina Grimm
Wahlplakate in Südafrika: Nächste Woche dürfen die "Born Frees" wählen

Was mich bewegt

Qual der Wahl am Kap

Auf Spiekeroog kann man sich zwischen Nichtstun und Strandspaziergang entscheiden

stern-Kolumne "Winnemuth"

Keine Wahl, keine Qual

Neu im Kino

Die Qual der Wahl

Von Sophie Albers Ben Chamo

Asylstreit in Marzahn-Hellersdorf

Die Qual der Wahl

Von Katharina Grimm

Zulassung zur Bundestagswahl

Die Qual der Wahl

Von Katharina Grimm

Kinotrailer

"Die Qual der Wahl"

Griechenland stimmt ab

Die Qual der Wahl

Von Niels Kruse

China-Autos in Peking

Die bunte Qual der Wahl

China-Autos in Peking

Die bunte Qual der Wahl

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.