HOME

Auf Instagram: Immer wieder Hass und Häme: Jetzt wehrt sich Cathy Hummels

Immer wieder wird Cathy Hummels auf Instagram angefeindet. Jetzt verteidigt sich die Spielerfrau gegen ihre vielen Kritiker - und findet klare Worte. 

Cathy Hummels

Cathy Hummels ist es leid, sich auf Instagram anfeinden zu lassen

Sie macht es ihren Kritikern aber auch nicht sonderlich schwer: Gerade erst sorgte Cathy Hummels mit einem ihrer Postings mal wieder für erregte Gemüter. Zu einem Bild von sich schrieb die Influencerin: "Bye Bye Saint Tropez - es gibt diese Woche nochmal viel zu tun für mich und dann geht es endlich in den großen Familienurlaub." Wenig überraschend, dass sie mit dieser Aussage auf Instagram Kritik erntete. "Das wär mir auch zu stressig - erst Urlaub, dann kurz arbeiten und dann gleich wieder Urlaub. Wie hält die das bloß aus?" schrieb ein Nutzer und sprach damit offenbar vielen anderen aus den Herzen. 

"Cathy Hummels gibt sich gestresst und erntet Shitstorm" – sehen Sie den Beitrag im Video:

Cathy Hummels zeigt sich im Urlaub.

Cathy Hummels wehrt sich gegen Hass im Netz

Es war bei Weitem nicht das erste Mal, dass Hummels angeeckt ist. Doch oftmals wird aus Kritik unter ihren Fotos blanker Hass. Und der scheint die 31-Jährige so mitzunehmen, dass sie sich gezwungen sah, sich auf ihrem Profil zu wehren. "Es ist verdammt einfach, anonym mit dem Finger auf Andere zu zeigen", fängt sie ihr aktuelles Posting an. "Leider gibt es immer wieder Kommentare oder Nachrichten, die nichts mit sachlicher oder konstruktiver Kritik zu tun haben, sondern sehr aggressiv, persönlich, beleidigend und hasserfüllt sind", schreibt sie. Viele der fiesen Nachrichten, die sie bekäme, gehen ihrer Meinung nach zu weit.

View this post on Instagram

👉🏻 ES IST VERDAMMT EINFACH ANONYM MIT DEM FINGER AUF ANDERE ZU ZEIGEN 👈🏻 VORWEG: Ich freue mich sehr, dass ich eine so tolle und aktive Community habe und ich täglich so viele Nachrichten von euch bekomme. Der folgende Beitrag, richtet sich nur an einen ganz kleinen Teil von euch, ca 2%, aber trotzdem liegt mir dieses Thema sehr am Herzen. Leider gibt es immer wieder Kommentare oder Nachrichten, die nichts mit sachlicher oder konstruktiver Kritik zu tun haben, sondern sehr aggressiv, persönlich, beleidigend und hasserfüllt sind. WARUM MUSS DAS SEIN? Einige Nachrichten gehen dabei leider echt zu weit. Ich habe in meinem Leben mit viel HATE und SHIT umgehen müssen. Dabei hatte ich immer zwei Möglichkeiten. Die eine war: Ich lass mich unterkriegen. Die andere hingegen war: Ich gehe weiter meinen Weg, weil nur DANN bin ich glücklich und erfüllt. An die Verfasser solcher Nachrichten: Wie würdet Ihr Euch fühlen, wenn ihr täglich zu hören bekommt wie schlecht man doch aussieht, was man alles falsch macht und das man eine schlechte Mutter für sein Kind ist? Willst DU so behandelt werden, wie du mich oder andere behandelst? Niemand ist perfekt, ich nicht, aber DU auch nicht. Ich will diesen HATE stoppen, dazu beitragen, dass wir uns gegenseitig respektieren und akzeptieren. Jeder hat seine Berechtigung. Wenn man mit dem was man macht, niemandem weh tut oder verletzt, dann ist das doch vollkommen cool. Lasst uns uns doch gegenseitig ein wenig mehr lieb haben 😻😍❤😉 Wir sollten andere Menschen so behandeln, wie auch wir selbst behandelt werden wollen. Hassmails, werden direkt gelöscht und die User blockiert. 🤷🏼‍♀ Und den restlichen 98% meiner coolen und liebgewonnenen Followern wünsche ich einen wundervollen Abend. ❤

A post shared by Cathy Hummels (@catherinyyy) on

Sie wolle sich trotzdem nicht unterkriegen lassen, erklärt die Frau von Fußballer Mats Hummels. "Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr täglich zu hören bekommt, wie schlecht man doch aussieht, was man alles falsch macht und das man eine schlechte Mutter für sein Kind ist?", fragt sie ihre härtesten Kritiker und appelliert, man solle sich "gegenseitig ein wenig mehr lieb haben". 

Unterstützung bekommt Hummels von ihren Fans und anderen Influencern. Auch in Zukunft wird sie vermutlich Bilder und Eindrücke aus ihrem Privatleben posten und damit Tür und Tor für Kritik öffnen - dass die ausnahmslos konstruktiv sein wird, bleibt trotz ihres deutlichen Appells vermutlich illusorisch. 

Quelle: Instagram "catherinyyy"

Cathy Hummels feiert ihren 31. Geburtstag und hat kein Problem mit ihrem Alter
ls
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(