VG-Wort Pixel

"Pocher – Gefährlich ehrlich" "Der Ralf ist nicht schwul, aber er fährt wie ein Mädchen": Cora Schumacher gibt Comedy-Debüt

Cora Schumacher versuchte sich jetzt als Comedienne
Cora Schumacher versuchte sich jetzt als Comedienne
© Henning Kaiser/ / Picture Alliance
In der RTL-Late-Night-Show "Pocher – Gefährlich ehrlich" hat sich Cora Schumacher als Comedienne versucht – und lässt auch Witze über ihren Ex nicht aus. 

Normalerweise sind es nur Amira und Oliver Pocher, die in der RTL-Late-Night-Show "Pocher – Gefährlich ehrlich" für mal mehr, mal weniger lustige Sprüche sorgen. In der jüngsten Ausgabe der Show holte sich das Ehepaar allerdings Verstärkung ins Studio – in Form von Cora Schumacher.

Und tatsächlich versuchte sich die Rennfahrerin als Stand-up-Comedy-Act vor kleinem Publikum. "Das ist wirklich was Besonderes", kündigte Oliver Pocher sie an. Dass die 43-Jährige tatsächlich live vor Publikum sprechen würde, habe sie aber gar nicht gewusst, sagte Schumacher vor ihrem Auftritt. Dann ging es allerdings ganz schnell und die Ex-Frau von Ralf Schumacher legte direkt los.

Cora Schumacher witzelt über ihren Ex Ralf

Sie wolle sich ihrem Publikum erst einmal vorstellen, sagt Schumacher und erklärte: "Für alle, die mich nicht kennen: Mein Name ist Cora Schumacher und einige Teile von mir sind tatsächlich schon 43 Jahre alt." Dann ging es von einem Thema zum anderen. "Ich muss euch mal ein kleines Geheimnis verraten: Einige Leute halten mich für mega schlau und super gebildet. Aber das stimmt doch gar nicht. Eigentlich bin ich nicht das hellste Licht am Fahrrad. Ich bin voll die hohle Fritte", witzelte sie. 

Am Ende ihres etwa dreiminütigen Auftritts – und vorangegangenen Telepromter-Problemen – erklärte Cora Schumacher: "Zum Schluss noch ein Wort zu meinem lieben Ex-Mann Ralf", kündigte sie an. Ein Raunen ging durchs Publikum. "Keine Angst, Ralf, du kannst das Handy in der Tasche lassen. Du musst auch nicht deinen Anwalt anrufen. Ich sage wirklich nichts Böses", erklärte sie im Vorfeld.

Sehen Sie im Video: Amira wieder schwanger – Pochers lassen Baby-Bombe im TV platzen. Was die wahren Gründe für das Eheaus mit Sandy Meyer-Wölden waren, verrät Oliver Pocher in der Doku "Absolut Oliver Pocher". Jetzt bei TV Now.
Mehr

"Ich möchte jetzt einfach nur mal was loswerden, was mir auf dem Herzen liegt, weil mir diese ganzen dämlichen Sprüche jetzt langsam mal richtig auf den Sack gehen: Nein, der Ralf ist nicht schwul. Er fährt nur wie ein Mädchen. Außerdem kann er nicht mal einparken, verwechselt Diesel und Benzin und weiß nicht, dass ein Auto auch einen zweiten Gang hat", sagte Schumacher und beendete damit ihr Comedy-Debüt.

"Richtig gut! Besser kann man das nicht machen", resümiert Oliver Pocher nach dem Auftritt. Cora Schumacher freute sich über die Worte – und nach so einem Feedback wird das sicher nicht der letzte Auftritt der 43-Jährigen bleiben. 

Quelle: "Pocher – Gefährlich ehrlich" auf TV Now

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker