VG-Wort Pixel

Iskra Lawrence Wegen eines T-Shirts: Curvy-Model wird als "fett und schlampig" beschimpft

Ihre Kurven sind ihr Kapital – Iskra Lawrence gehört ohne Frage zu den erfolgreichsten Gesichtern der Plus-Size-Model-Welt. Seit langem ist sie eine der prominentesten Body-Positive-Befürworter der Modebranche. Und nun leiht die 27-Jährige ihre Stimme, um eine andere Sache zu unterstützen: Den Feminismus. Auf Instagram veröffentlichte Iskra dieses kurze Video, das sie in einem Crop-Top mit der Aufschrift „Feminist“ zeigt… 
Doch mit diesen Reaktionen hat sie wohl nicht gerechnet: „Sie trägt ein Feministen Shirt und zieht sich trotzdem schlampig an“ oder „Sie hat ein paar Muskeln, aber das meiste ist Speck und Fett. Sie braucht eine Diät… Sie ist definitiv nicht weiblich“, lauteten nur einige der Kommentare. Doch eine Antwort von Iskra lässt nicht lange auf sich warten. Zu diesem Schnappschuss, der sie im selben Shirt zeigt, schreibt sie: „Ich habe dieses T-Shirt getragen, und die Kommentare waren interessant… viele fortschreitende Bewegungen müssen unvollkommen sein. So bin ich – alle Menschen sind vollkommen unvollkommen.“ Und weil immer noch viele Ungleichheiten für Frauen bestünden, werde sie das Shirt auch weiterhin tragen. Ja, trotz der fiesen Kommentare bleibt festzuhalten: Mit ihrer Aktion macht Iskra sicherlich vielen Frauen Mut.
Mehr
Iskra Lawrence gehört ohne Frage zu den erfolgreichsten Gesichtern der Plus-Size-Model-Welt. Auf Instagram veröffentlichte Iskra ein kurzes Video, dass sie in einem Crop-Top mit der Aufschrift „Feminist“ zeigt – doch mit solchen Reaktionen hat sie wohl nicht gerechnet.


Mehr zum Thema



Newsticker