VG-Wort Pixel

Mit rührendem Appell "Konnte mich nicht verabschieden" – Dwayne Johnson trauert um seinen verstorbenen Vater



Dwayne "The Rock" Johnson trauert um seinen Vater. Wrestling-Star Rocky Johnson verstarb am 15. Januar im Alter von 75 Jahren. In einem knapp 8-minütigen Video bedankt sich "The Rock" für die Anteilnahme seiner Fans – und findet emotionale Worte für seinen Vater: "Ich verlor ihn einfach so, ich konnte nicht einmal Auf Wiedersehen sagen. Ich würde alles dafür geben, ihm eine letzte dicke Umarmung und einen Kuss zu geben, um mich bei ihm zu bedanken und zu sagen, dass ich ihn liebe." Am Wochenende postete der 47-Jährige einen früheren Kampf seines Vaters. Rocky Johnson schrieb Geschichte im Ring. Mit Partner Tony Atlas bildete er das erste rein dunkelhäutige Team, das den höchsten Titel im Wrestling erlangte. Der 75-Jährige litt an einer tiefen Venenthrombose, die sich zur Lunge hin ausbreitete. Todesursache war letztlich ein schwerer Herzinfarkt. "Ich fragte mich: Hat er Schmerzen gelitten? Ging es schnell? Hat es sich hingezogen? Die Autopsie sagte, es ging schnell. Typisch mein alter Herr, er war immer schnell. Aber es gab mir viel Trost zu wissen, dass es schnell ging." Dwayne "The Rock" Johnson hat die Vergänglichkeit des Lebens mit aller Härte gespürt. Seinen Fans legt der Schauspieler daher einen besonderen Rat ans Herz: "Wenn ihr noch Eltern habt, deine Mutter, deinen Vater, deine Ehefrau, dein Ehemann, deine Babys, deine Kinder, deine besten Freunde, deine Großeltern: Schreib ihnen, ruf sie an, besuche sie, wenn sie in der Nähe sind. Und wenn du sie umarmen kannst, möchte ich, dass ihr sie umarmt. Sagt ihnen gerne, dass diese Ratschläge von mir kommen."
Mehr
Dwayne "The Rock" Johnson trauert um seinen Vater Rocky. Der Wrestling-Star Rocky "Soul Man" Johnson verstarb am 15. Januar im Alter von 75 Jahren. Bei Instagram wendet sich "The Rock" mit emotionalen Worten an seine Fans.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker