HOME

Ein Ring am Valentinstag: Christina Aguilera hat sich verlobt

Die Diva ist vom Markt: Christina Aguilera trägt einen neuen Ring am Finger. Überglücklich hat sie die Nachricht auf Twitter verbreitet und präsentiert auch gleich ein Bild von ihrem neuen Klunker.

Von Frank Siering, Los Angeles

Ein wahrlich romantischer Valentinstag ging am Freitag für Christina Aguilera zuende. An dem Tag, an dem sich Paare auf der ganzen Welt Rosen, plüschige Teddybären und Schokoladenherzen schenken, ließ die Sängerin über ihre Pressestelle und via Twitter verkünden, dass sie erneut verlobt ist.

Die "Genie in a Bottle"-Millionärin zwitscherte: "Er hat gefragt und ich habe Ja gesagt." Dazu hatte Aguilera ein Foto ins Netz gestellt wie sie Händchen halten. Am Finger der 33-Jährigen war deutlich ein Verlobungsring der Klasse "Kann sich kein normal Sterblicher leisten" zu erkennen. Unbeantwortet blieb die Frage, ob Aguilera den Ring selbst bezahlt hat. Denn ihr jetziger Verlobter Matthew Rutler kann sich einen solchen Klunker mit Sicherheit nicht leisten. Er datet die ehemalige "The Voice"-Jurorin seit knapp drei Jahren.

Trennung als Anfang

Rutler ist keine Berühmtheit. Vielmehr hatte er vor drei Jahren auf dem Set des Films "Burlesque" als Produktionsassistent dafür gesorgt, dass Aguilera und Cher reichlich Wasser und Blumen im Wohnwagen vorfanden. Aus dem einstigen Wasserträger scheint jetzt der Prinz einer Popprinzessin geworden zu sein.

Heute ist Rutler nämlich auch kein Assistent mehr, sondern nennt sich stolz Filmproduzent. Er wohnt wohl auch nicht mehr in seiner angemieteten Ein-Zimmer-Bude in einer der schlechteren Gegenden von Hollywood, sondern ist zu X-Tina in ihr neues zehn Millionen Dollar teures Domizil nach Beverly Hills gezogen.

Die obligatorische Presseerklärung, dass beide "sehr ineinander verliebt" seien und es kaum abwarten können, "diesen nächsten gemeinsamen Schritt zu gehen", wurde selbstredend auch gleich nachgereicht. Via "People Magazin", versteht sich. Denn jeder, der in Hollywood etwas auf sich hält, gibt solch "exklusive" Nachrichten gerne zuerst an die in den USA wohl bekannteste Promi-Postille. Das Paar hatte sich kennengelernt, als Aguilera gerade dabei war, sich von ihrem anderen Ehemann Jordan Bratman zu trennen. Mit Bratman hat Aguilera einen gemeinsamen Sohn.

Themen in diesem Artikel
  • Frank Siering