Elton John Ein Exzentriker will kein Tamtam


Musiker und Brillenliebhaber Elton John ist eigentlich für sein wildes Leben bekannt. Nun hat er angekündigt, seinen langjährigen Lebensgefährten zu "heiraten" - in einer kleinen Zeremonie.

Elton John will mit einer Zeremonie am 21. Dezember die Lebensgemeinschaft mit seinem langjährigen Partner David Furnish besiegeln. Das kündigte der Rockstar in einem am Donnerstag in dem britischen Magazin "Attitude" veröffentlichten Interview an.

"An der Feier werden nur Davids Eltern und meine Eltern und wir beide teilnehmen. Sie werden unsere Zeugen sein. Sie waren so fantastisch zu uns und so eine große Unterstützung", sagte der Sänger. "Wir wollen kein Tamtam machen." Anschließend sei am Abend eine Feier mit Gästen geplant. John und der aus Kanada stammende Filmemacher Furnish sind seit zwölf Jahren ein Paar.

Furnish sagte laut "Attitude": "Was mich angeht, habe ich mich schon immer an Elton gebunden gefühlt, und er ist die Person, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen will. In diesem Sinne glaube ich nicht, dass sich die Dynamik unserer Beziehung ändern wird. Aber vom soziologischen Standpunkt aus halte ich es für höchst bedeutsam. Es ist ein großer, großer Wandel."

Das im vergangenen Jahr vom britischen Parlament verabschiedete Gesetz für eheähnliche Lebensgemeinschaften zwischen Homosexuellen tritt am 21. Dezember in Kraft. Es bietet Homosexuellen unter anderem Vorteile in steuerlichen Fragen und bei der Alterssicherung. Die Partnerschaft, für die der Begriff Ehe nicht benutzt wird, kann in einem Verfahren ähnlich einer Scheidung von den Behörden wieder aufgelöst werden.

AP AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker