HOME

Eminem: Erst 2. Heirat, jetzt wieder Scheidung

Wüst hat er seine (Ex-) Ehefrau Kimberly Mathers beschimpft, dann im Januar überraschend wieder geheiratet - nun reichte Eminem nach nur drei Monaten wieder die Scheidung ein.

Nur 82 Tage hat die zweite Ehe von Rapstar Eminem, 33, und Kim Mathers, 30, gehalten. Der Musiker reichte am Mittwoch in Detroit (US-Staat Michigan) unter seinem bürgerlichen Namen Marshall Bruce Mathers III die Scheidung ein, berichtete der Internetdienst "TMZ.com" unter Berufung auf Eminems Anwalt. Das Paar, das sich bereits in der Schule kennen lernte, war zum ersten Mal im Jahr 1999 vor den Traualtar getreten. Diese Ehe wurde im Oktober 2001 geschieden. Im vergangenen Januar gaben sie sich zum zweiten Mal das Jawort.

Nach der ersten Trennung kam es zu einem bitteren Streit um das Sorgerecht für die 1995 geborene Tochter Hailie Jade. In einigen seiner Songs hatte Eminem seine Ex-Frau übel beschimpft. Mathers hatte den Rapper auf hohe Unterhaltszahlungen verklagt. Das Mädchen wächst bei der Mutter auf. Ende 2005 gab Eminem bekannt, dass er sich mit seiner geschiedenen Frau versöhnt habe und eine neue Ehe wagen wollte.

Im vergangenen Sommer hatte der weiße Rapper seine Europatour wegen Erschöpfung kurzfristig abgesagt und sich in ein Krankenhaus einweisen lassen. Dort wurde er wegen seiner Schlaftabletten-Sucht behandelt. Kim Mathers war in den letzten Jahren wiederholt mit illegalen Drogen erwischt worden. Wegen Kokainbesitzes hatte sie eine Bewährungsstrafe erhalten und musste an einer Entziehungskur teilnehmen.

DPA/Reuters / DPA / Reuters
Themen in diesem Artikel