HOME

Nach Trennung: Florian Silbereisen will auf keinen Fall einen Rosenkrieg mit Helene Fischer

Der 37-jährige Sänger und Moderator möchte ein gutes Verhältnis zu seiner Ex-Freundin Helene Fischer wahren. Jetzt äußerte er sich zur Beziehung der beiden nach der Trennung.

Florian Silbereisen sieht keinen Grund für einen Rosenkrieg mit Helene Fischer

Florian Silbereisen: "Es gibt für uns gar keinen Grund, nicht positiv miteinander umzugehen"

Picture Alliance

Er ist in einer sicher sehr unangenehmen Situation: Seine Ex-Freundin ist nicht nur erfolgreich und berühmt, sie gilt vielen Schlagerfans auch als äußerst begehrenswerte Traumfrau. Und diese Frau hat er verloren. Florian Silbereisen steht, trotz eigenen Erfolgs, immer ein wenig im Schatten seiner ehemaligen Partnerin Helene Fischer. Jetzt beäugt ihn ein ganzes Land, um zu sehen, wie sehr der Sänger und Moderator unter der Trennung leidet – oder auch nicht. Richtig machen kann er gerade nichts.

Der 37-Jährige versucht trotzdem, Privates privat zu halten und nach außen eine gute Miene zu wahren. Das Verhältnis zu Helene Fischer sei bestens, sagte er jetzt in der Zeitschrift "SuperIllu". "Es gibt für uns gar keinen Grund, nicht positiv miteinander umzugehen. Wir haben wirklich schöne Jahre miteinander erlebt, an die wir beide uns sehr gerne erinnern." Ob es ihn gar nicht trifft, dass die 34-Jährige schon einen neuen Mann an ihrer Seite hat – angeblich Tänzer und Akrobat Thomas Seitel – lässt er niemanden wissen. Was Silbereisen aber klarstellt: Er bemüht sich um ein gutes Verhältnis zu seiner bisherigen Partnerin und will eine Schlammschlacht in jedem Fall vermeiden.

Florian Silbereisen hat noch gemeinsame Pläne mit Helene Fischer

Während Silbereisen nun das Single-Dasein nutzt, um sich auf seine Rolle als neuer "Traumschiff"-Kapitän vorzubereiten, hat er aber durchaus auch noch andere Pläne. Und die involvieren auch seine Verflossene: "Wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne: Wir möchten zum Beispiel irgendwann in den nächsten Jahren unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren. Ihr werdet uns also auch weiterhin gemeinsam ertragen müssen."

Über ein neues Verliebtsein des Schlagersängers wurde in der Vergangenheit spekuliert, aber er selbst hat noch nichts dazu verlauten lassen. So offen und positiv, wie er derzeit agiert, wird es seine Fans aber sicherlich wissen lassen, wenn es dazu etwas zu berichten gibt.

wt