HOME

Gedenkfeier für Peter Alexander: "Servus, Freund"

Udo Jürgens wählte eine schlichte Inschrift für die Schleife an seinem Kranz: "Servus, Freund". Tausende Fans und Freunde haben auf dem Wiener Zentralfriedhof Abschied von Peter Alexander genommen. Ins Kondolenzbuch trug ein Trauernder ein: "Danke für die schöne Zeit".

Abschied von Peter Alexander: Mehr als 2500 Menschen reihten sich in die Schlange vor der Halle des Wiener Zentralfriedhofs ein, in der ihr Idol aufgebahrt lag. Seine letzte Ruhe wird Peter Alexander im Grab der Familie auf dem Friedhof im Wiener Stadtteil Döbling finden.

In vier blauen Zelten vor der Halle lagen Kondolenzbücher bereit, in die sich die Trauernden eintragen konnten. Ein Fan schrieb: "Danke für die schöne Zeit!" Peter Alexander, der im Alter von 84 Jahren vor einer Woche gestorben war, war vor allem beliebt, "weil er Lebensfreude vermittelte", wie ein Fan sagte.

Einfache Worte des Abschied findet Udo Jürgens: "Servus, Freund". Für viele seiner Fans wird Ferdinand Maximilian Neumayer, wie er eigentlich hieß, unvergessen bleiben. "Peter Alexander hat mich mein Leben lang begleitet", sagte ein Bewunderer des Wieners.

Wie zu einem Staatsbegräbnis war der Sarg von Peter Alexander in der Halle des Zentralfriedhofs dekoriert. Es belegt das hohe Ansehen, dass der Entertainer in seinem Heimatland genoss. Doch auch aus Deutschland, wo Alexander seine größten Erfolge feierte, waren viele Fans eigens angereist, um sich von ihrem Star zu verabschieden.

Themen in diesem Artikel