HOME

Freundschaftsbeweis: George Clooney verschenkte 14 Millionen Dollar an seine Kumpels

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - und große umso mehr: George Clooney hat 14 seiner besten Kumpels ein großzügiges Geldgeschenk gemacht. Er soll jedem von ihnen einen Koffer mit einer Million Dollar geschenkt haben.

George Clooney

George Clooney ist seinen Freunden gegenüber sehr großzügig

Picture Alliance

Dass George Clooney unfassbar viel Geld besitzt, ist kein Geheimnis. Das gemeinsame Vermögen von ihm und seiner Frau Amal soll unterschiedlichen Schätzungen zufolge zwischen 120 und 250 Millionen Dollar liegen. Die Clooneys unterstützen damit immer wieder gemeinnützige Organisationen - und machen auch privat großzügige Geschenke. Letzteres erzählte nun Rande Gerber, Freund und Geschäftspartner von George Clooney, in einer Dokumentation von MSNBC.

2013 seien er und 13 andere Kumpels von Clooney zu ihm nach Hause zum Abendessen eingeladen worden. Clooney habe eine emotionale Ansprache gehalten. "Ich will, dass ihr wisst, wie wichtig ihr für mich wart und wie viel ihr mir in meinem Leben bedeutet. Als ich nach L.A. kam, habe ich auf eurer Couch geschlafen. Ich habe so ein Glück, euch in meinem Leben zu haben und ohne euch wäre ich heute nicht hier", soll Clooney gesagt haben. Daraufhin durfte jeder der Kumpels einen Koffer öffnen - und fand darin jeweils eine Million in in 20-Dollar-Scheinen. "Wir waren geschockt", erzählt Gerber.

Nicht alle von Clooneys Kumpels sind so reich

Clooney habe darauf bestanden, dass alle das Geld annehmen. Er wisse, dass manche von ihnen schwere Zeiten haben. Sie sollten sich keine Sorge um die Kinder, Schulgebühren oder Kredite machen müssen. Denn nicht alle aus der Runde, die sich selbst "The Boys" nennen, sind reiche Geschäftsmänner. Einer von ihnen habe zu diesem Zeitpunkt an einer Flughafen-Bar in Texas gekellnert, um über die Runden zu kommen.

Gerber, der mit Supermodel Cindy Crawford verheiratet und selbst sehr vermögend ist, hat das Geld schließlich gespendet - denn Clooney drohte, dass niemand etwas bekomme, wenn er die Million nicht auch annehme. 

George Clooney habe übrigens genau ein Jahr später seine Frau Amal geheiratet. "Wenn das kein gutes Karma war!", ist sich Rande Gerber sicher.


sst
Themen in diesem Artikel