HOME

Gerichtstermin nicht wahrgenommen: Rapper Coolio wurde festgenommen

Nachdem er in eine Verkehrskontrolle geraten war, wurde Rapper Coolio festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Vor zwei Jahren war er nicht vor Gericht erschienen. Beim anschließenden Abstecher im Gefängnis war er gleich in bester familiärer Gesellschaft.

Coolio wurde am Freitag in Las Vegas festgenommen. Der Rapper, der in den 90ern einen Welthit mit "Gangsta's Paradise" hatte, wurde von der amerikanischen Polizei in einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den Musiker ein Haftbefehl vorliegt, da er vor zwei Jahren nicht zu einem Gerichtstermin erschienen war. Coolio wurde ins Clark County-Untersuchungsgefängnis gebracht, in dem bereits sein Sohn Grtis Ivey einsitzt.

Der Sohn des 48-Jährigen wurde letzten November verhaftet, nachdem er einer Prostituierten beim Einbruch ins Haus eines ehemaligen Freiers geholfen hatte. Laut dem Promiportal "TMZ" schloss Ivey einen Bewohner des Hauses im Badezimmer ein, um ungestört iPads, Laptops und Reisepässe stehlen zu können.

Ivey und die Prostituierte wurden daraufhin wegen Kidnappings, bewaffneten Raubüberfalls und schweren Diebstahls angeklagt. Während Coolio nach einer Kautionszahlung von 5.850 Dollar wieder auf freien Fuß kam, muss sein Sohn am Montag, 12. März, vor einen Richter treten.

kgi/Bang
Themen in diesem Artikel