VG-Wort Pixel

Gerüchte um Radcliffe-Hochzeit Harry Potter und der Hafen der Ehe


Lange hielt er die Beziehung geheim, jetzt soll angeblich alles ganz schnell gehen: Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe ist verliebt. Seine Angebetete soll ihn sogar so verzaubert haben, dass er mit 22 Jahren bereits heiraten möchte.

Die Fotos sind harmlos. Nicht mal ein Kuss ist darauf zu sehen. Keine Liebesbekundung, bis auf ein schüchternes Händchenhalten. Und trotzdem wurden die Bilder in der vergangenen Woche in den Boulevardblättern um die Welt gereicht. Denn der Mann, der da verliebt mit seiner Freundin durch New York schlenderte, war nicht irgendjemand. Sondern der Schauspieler, den in den vergangenen zehn Jahren Millionen junger Mädchen in ihr Herz geschlossen haben: Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe. Alle Muggle-Mädchen und Zauberschülerinnen müssen jetzt ganz stark sein. Angeblich will er seine Freundin sogar heiraten.

Wie die britische Tageszeitung "The Sun" unter Berufung auf einen Freund des Schauspielers berichtet, plane Radcliffe seine Heirat mit Rosanne Coker. Unter der Überschrift "Marry Potter" zitiert die Zeitung den Vertrauten mit den Worten: "Sie sind total verrückt nacheinander. Dan (Abkürzung für Daniel, Anm. d. Red.) ist fest entschlossen, sie zu heiraten."

Für viele seiner Fans kommt die Nachricht überraschend. Die Fotos von ihm und Coker beim Spaziergang in New York sind schließlich die ersten, die überhaupt von dem Paar in der Öffentlichkeit aufgetaucht waren. In einem Interview hatte der Schauspieler zwar Anfang des Jahres verraten, dass er liiert sei. Doch als wäre es Hexerei, hatten selbst Paparazzi-Fotografen das Paar nicht vor die Linse bekommen.

Wer ist die mysteriöse Frau, die Radcliffe angeblich so schnell heiraten will? Die beiden sollen sich bereits 2007 bei Dreharbeiten zu "Harry Potter und der Halbblutprinz" kennengelernt haben. Dort arbeitete Coker als Assistentin. Aber erst nach den Dreharbeiten zum letzten Film "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" soll es zwischen der heute 24 Jahre alten Tochter eines Dekorateurs und ihm gefunkt haben.

Geheimniskrämerei auf Druck von Filmbossen

Dass die Beziehung erst jetzt bekannt wurde, soll laut "Sun" die Schuld der Filmbosse von Warner Brothers sein. Die hätten den "Potter"-Darsteller dazu gedrängt, seine Liaison zu verheimlichen, bis der letzte Film in den Kinos angelaufen sei. Die Produzenten trieb offenbar die Sorge um, die weiblichen Fans könnten abtrünnig werden, wenn sie von der Liebelei erführen. Dafür kommt es für sie jetzt umso härter.

Sollte Radcliffe wirklich heiraten, wird den Hogwarts-Fans nichts anderes übrig bleiben, als in alten Potter-Filmen zu schwelgen und weiterhin vom schüchternen, kleinen Zauberlehrling zu träumen. Oder ihnen fällt eben doch noch ein Zauberspruch ein, mit dem sie Radcliffe für sich bekommen können.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker