VG-Wort Pixel

US-Schauspielerin Ihr kometenhafter Aufstieg ließ Jennifer Lawrence die Kontrolle verlieren

Jennifer Lawrence bei der Premiere ihres Films "Causeway" beim Toronto Film Festival 2022.
Jennifer Lawrence bei der Premiere ihres Films "Causeway" beim Toronto Film Festival 2022.
© imago/MediaPunch
Als 20-Jährige gelang Schauspielerin Jennifer Lawrence der Durchbruch in Hollywood, wenig später gewann sie einen Oscar. Der plötzliche Ruhm führte bei ihr jedoch zu "Kontrollverlust", wie sie jetzt gestand.

Der Durchbruch mit dem Film "Winter's Bone", der immense Erfolg der "Hunger Games"-Reihe und schließlich der Oscar-Gewinn mit 22 Jahren: Für Jennifer Lawrence war ihr kometenhafter Aufstieg nicht leicht zu verarbeiten. "Ich denke, ich habe die Kontrolle verloren. Zwischen 'Die Tribute von Panem' und meinem Oscar-Triumph, wurde ich zu einer Art Ware, sodass ich das Gefühl hatte, dass jede Entscheidung eine Gruppenentscheidung war. Wenn ich jetzt zurückblicke, kann ich mich an die folgenden Jahre nicht erinnern, es war einfach ein Kontrollverlust", sagte die Schauspielerin laut dem Branchenblatt "Variety" am Rande des Londoner Film Festivals.

Dass sie sich als junge Schauspielerin in Hollywood behaupten konnte, habe sie ihrer Hartnäckigkeit und ihrem Selbstvertrauen zu verdanken, glaubt Lawrence. Beides sei wie ein "Kompass" für sie gewesen. Mittlerweile habe sie das Gefühl, ihre eigene Identität zurückerlangt zu haben. "Es fühlt sich das erste Mal seit Langem wieder persönlich an", erklärte die 32-Jährige.

Jennifer Lawrence wird für neuen Film zur Soldatin

Das Interview fand im Rahmen der Promo für ihren neuen Film "Causeway" statt. Lawrence spielt darin die Soldatin Lynsey, die nach ihrem Einsatz in Afghanistan an einem Schädel-Hirn-Trauma leidet, und Schwierigkeiten dabei hat, sich wieder an ihr ziviles Leben in den USA zu gewöhnen. Lawrence ist nicht nur als Hauptdarstellerin mit an Bord, sie gehört auch zum Produktionsteam des Films.

Die Arbeiten an "Causeway" begannen bereits 2019, wurden aufgrund der Corona-Pandemie jedoch lange Zeit ausgesetzt. In der Zwischenzeit heiratete Lawrence ihren jetzigen Ehemann Cooke Maroney und brachte Anfang 2022 ihr erstes Kind, Sohn Cy, zur Welt. Währenddessen arbeitete das Team von "Causeway" das Skript des Films weiter aus. Ab dem 4. November 2022 soll der Streifen in einigen Kinos und bei Apple TV+ zu sehen sein.

jum SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker