HOME

"Ich hatte Mordsspaß": Jennifer Lawrence verteidigt Auftritt im Stripclub

In einem Wiener Stripclub feierte Jennifer Lawrence den Geburtstag einer Freundin. Die Schauspielerin wurde gefilmt, wie sie an der Stange tanzt. In einem Facebookbeitrag hat Lawrence ihren Auftritt nun gerechtfertigt.

Jennifer Lawrence

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence

Normalerweise nutzt Schauspielerin Jennifer Lawrence ihren Facebook-Account, um auf gesellschaftliche Themen und soziale Missstände aufmerksam zu machen. Doch nun postete die 26-Jährige einen privaten Beitrag, der ihr äußerst am Herzen zu liegen scheint. Die Oscar-Preisträgerin schrieb über ihren Auftritt an der Striptease-Stange eines Nachtclubs.

"Ich werde mich nicht entschuldigen, ich hatte in jener Nacht einen Mordsspaß", so die 26-Jährige auf ihrem Facebook-Account. Sie spielte damit auf ein Video an, das das US-Portal "Radar Online" veröffentlichte. Der Clip soll Ende April von Besuchern des Beverly Hills Stripclubs in Wien aufgenommen worden sein.

In dem fast zweiminütigen Video ist zu sehen, wie auf allen Vieren auf die Tanzfläche kriecht, dann an einer Pole-Dance-Stange tanzt und einen Mann von hinten umarmt. Schließlich wankt die Schauspielerin zu ihrem Platz zurück.

"Das ist kein BH, sondern ein Top von Alexander Wang"

"Schaut, niemand möchte vom Internet daran erinnert werden, dass er versucht hat, an einer Strip-Stange zu tanzen", schrieb Lawrence. An dem Tag habe sie den Geburtstag einer ihrer engsten Freundinnen gefeiert. "Ich habe mich für eine Sekunde gehen lassen, um Spaß zu haben. Ganz ehrlich, ich glaube, ich tanze ziemlich gut." Auch die Behauptung, sie habe sich bis auf den BH entblößt, kommentierte Lawrence: "Das ist kein BH, sondern ein Top von Alexander Wang."

Bei ihren Fans kam die schlagfertige Art von Lawrence überwiegend gut an. Bisher wurde der Beitrag rund 164.000 mal mit dem "Gefällt mir"-Button markiert. "Du solltest dich nicht dafür entschuldigen müssen, dein Leben zu leben", kommentierte eine Facebook-Nutzerin, "Auf geht's, Mädchen! Hab Spaß!", schrieb eine andere.

jum
Themen in diesem Artikel