VG-Wort Pixel

Nach Fehlgeburt Sängerin Jessie J. bricht auf der Bühne unter Tränen zusammen

Sängerin Jessie J.
Jessie J. fand nach ihrer Fehlgeburt bei einem Konzert in L.A. ergreifende Worte
© Photoshot / Picture Alliance
Anfang der Woche ließ Jessie J. die Öffentlichkeit an ihrer Trauer nach einer Fehlgeburt teilhaben. Trotzdem spielte die Sängerin nur wenige Stunden später unter Tränen ein Konzert.

Dieser Auftritt war einer der schwersten in ihrem Leben: Sängerin Jessie J. erlitt in dieser Woche eine Fehlgeburt und stand dennoch tapfer auf der Bühne in L.A., um zu performen. Ihre Kraft für diesen Abend war verständlicherweise begrenzt, bei einer Ansprache an die Fans brach die Sängerin in Tränen aus. 

Für die 33-Jährige war es das schlimmste Jahr, welches sie je durchleben musste. Das gestand sie vor ihren Fans auf der Bühne des "The Hotel Cafe" in Los Angeles. Vor einem Jahr wurde bei ihr die Krankheit Morbus Menière diagnostiziert. Eine Innenohr-Erkrankung, die zu Schwindel, Tinnitus und sogar dem Verlust des Hörvermögens führen kann. Nur wenige Monate später verschwand ihre Stimme und sie konnte nur noch unter Schmerzen singen oder längere Gespräche führen, auch ein Einfluss dieser Krankheit. Zudem musste Jessie J. zwei gescheiterte Beziehungen verkraften und nun auch noch eine Fehlgeburt. Nach all den negativen Erlebnissen der vergangenen Monate hatte sich die Sängerin dazu entschlossen, durch Samenspende ein Baby zu bekommen. Ein Wunsch, den sie schon lange hegte. 

Doch es sollte nicht sein. Tragischerweise hörte das Herz des ungeborenen Kindes auf zu schlagen, was bei der dritten Ultraschalluntersuchung diagnostiziert wurde. Weil das Singen Jessie J. Halt gibt, trat sie am Abend dennoch auf: "Bitte vergebt mir, ich bin an einem Tiefpunkt in meinem Leben und ich werde nicht versuchen so zu tun, als wäre alles ok. Ich habe keine Set-Liste der Songs für heute Abend, ich wusste nicht wie ich mich fühle und werde einfach spielen, wonach mir gerade ist."

Jessie J. sprach auf Instagram über ihre Fehlgeburt

Ihre Fehlgeburt hatte die Sängerin kurz davor bei Instagram öffentlich gemacht. Unter ein Bild von sich mit einem positiven Schwangerschaftstest schrieb sie, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. Leider gab es unter den Fans auch manche, die nur das Foto registrierten, die Beschreibung gar nicht lasen und somit das Bild mit "Glückwunsch zur Schwangerschaft" kommentierten, erzählte Jessie J. bei ihrem Auftritt, der ihr sichtlich schwerfiel.

"Ich wollte heute Abend mit euch sein, ohne Internet, Instagram und Co., auch wenn ich sehr verletzlich bin. Wir sind alle Menschen, Menschen, die manchmal durch schwere Zeiten gehen müssen in ihrem Leben." Als sie erneut von ihrer Fehlgeburt erzählte, brach die Sängerin auf der Bühne in Tränen aus. "Ich habe mich noch nie so einsam gefühlt", gestand sie und bekam von einem Mitarbeiter ein Taschentuch gereicht. 

Mittlerweile hat das ehrliche und starke Posting der Sängerin über ihre Fehlgeburt schon mehr als 1,5 Millionen Likes und über 50.000 Kommentare erhalten. Die Menschen fühlen mit ihr und auch für die Ehrlichkeit und die Stärke, die Jessie J. bei ihrem Auftritt gezeigt hat, gab es viel Anerkennung aus dem Publikum.

Quelle: Youtube.com


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker